29.01.13 09:59 Uhr
 660
 

Pubertätsbedingte Akne: Häufiges Waschen sollte vermieden werden

Akne ist ein Problem, mit dem vor allen Dingen Jugendliche in ihrer Pubertät zu kämpfen haben. Oft wird schlechte Hygiene dafür verantwortlich gemacht.

Doch bei Akne, die durch die Pubertät verursacht wird, ist dies nicht der Fall. Man sollte sogar mehrfaches Waschen am Tag vermeiden, weil dies das Hautbild noch weiter verschlechtern kann.

Beim Waschen des Gesichts ist laut dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) auf ein Reinigungsmittel zurückzugreifen, welches seifenfrei ist und einen pH-Wert von 5,5 besitzt. Antibakterielle Lotionen seien nicht empfehlenswert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesicht, Haut, Akne, Waschen, Pickel
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?