29.01.13 09:59 Uhr
 662
 

Pubertätsbedingte Akne: Häufiges Waschen sollte vermieden werden

Akne ist ein Problem, mit dem vor allen Dingen Jugendliche in ihrer Pubertät zu kämpfen haben. Oft wird schlechte Hygiene dafür verantwortlich gemacht.

Doch bei Akne, die durch die Pubertät verursacht wird, ist dies nicht der Fall. Man sollte sogar mehrfaches Waschen am Tag vermeiden, weil dies das Hautbild noch weiter verschlechtern kann.

Beim Waschen des Gesichts ist laut dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) auf ein Reinigungsmittel zurückzugreifen, welches seifenfrei ist und einen pH-Wert von 5,5 besitzt. Antibakterielle Lotionen seien nicht empfehlenswert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesicht, Haut, Akne, Waschen, Pickel
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"
Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?