29.01.13 07:02 Uhr
 22.901
 

Deutsche Studentin stirbt in Schweden bei SM-Orgie

Das Liebesspiel der 28-jährigen deutschen Studentin und ihrem 31-jährigen schwedischen Freund endete tödlich.

Während einer SM-Orgie spielte die Frau die "Sex-Sklavin" und wurde gefesselt. Sie war wehrlos, während der Mann auf sie einschlug. Während des Spiels hörte die Frau plötzlich auf zu atmen. Als der Mann dies bemerkte, rief er den Notarzt und begann mit den Wiederbelebungsmaßnahmen.

Doch die Frau starb zwei Tage später im Krankenhaus. Die Frau starb an Gehirnschäden durch Sauerstoffmangel. Nächste Woche ist Prozessbeginn. Die Anwältin geht davon aus, dass der Mann direkt am Tod der Frau verantwortlich ist, da der Frau etwas in den Mund gestopft wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Deutsche, Schweden, Orgie, SM
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 07:17 Uhr von totti1337
 
+29 | -33
 
ANZEIGEN
Krank. Geilheit kennt keine Grenzen bis auf eine.....
Kommentar ansehen
29.01.2013 07:43 Uhr von Ganker
 
+23 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2013 07:46 Uhr von killerkalle
 
+43 | -33
 
ANZEIGEN
Was er ihr wohl in den Mund gestopft hat ... :D
Kommentar ansehen
29.01.2013 07:51 Uhr von Redditor
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn mans so ans Limit treibt übertritt man schnell auch mal die Grenze wo es eben zu weit geht wie in diesem Fall eben, yolo

[ nachträglich editiert von Redditor ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 07:52 Uhr von Dracultepes
 
+36 | -18
 
ANZEIGEN
Naja den Tod müssen die beiden Spaßbremen aus den ersten beiden Kommentaren ja schonmal nicht fürchten.

Wobei bei denen der Sauerstoffmangel im Hirn anscheinend auch nichtmehr viel zerstören kann.

Erinnert mich an den Moers Comic Strip bei dem die "Geister" das tragen in dem sie gestorben sind. ^^
Kommentar ansehen
29.01.2013 08:02 Uhr von Allmightyrandom
 
+49 | -4
 
ANZEIGEN
Was für dämliche Kommentare hier mal wieder...

Wer sich auf solche Spielchen einlässt sollte einfach die Gewissheit haben dass der Partner weiß was er tut!
Kommentar ansehen
29.01.2013 08:33 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@hugamuga
ich glaube bewegen wäre schon zuviel aufregung und würde zur schreckstarre führen. Was sicherlich an manchen Körperteilen vorteilhaft wäre ^^
Kommentar ansehen
29.01.2013 08:49 Uhr von Daeros
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
??? Wo ist es eine Orgie, wenn ein Typ auf seine SM-Sklavin einschlägt?
Der Typ war vermutlich sehr unerfahren, sonst hätte er bestimme Anzeichen erkannt.
Kommentar ansehen
29.01.2013 08:53 Uhr von totti1337
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
blabla. natürlich ist der tod tragisch. mein beileid auch an die familie aber maßt euch kein urteil über mich obwohl ihr vögel mich nicht kennt. nur weil ich nicht auf eure sm scheisse stehe.
Kommentar ansehen
29.01.2013 09:21 Uhr von Dracultepes
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
@totti1337
Natürlich maße ich mir ein Urteil über dich an. Ich muss dich nicht kennen um deine Aussage "Krank" aus auswuchs von Dummheit und Intolleranz zu deuten.

Und dabei geht es garnicht darum das du da nicht drauf stehst. Du nimmst ja an alle hier würden darauf stehen nur weil sie nicht dein Verhalten an den Tag legen. Und das ist wahrlich dumm.
Kommentar ansehen
29.01.2013 09:41 Uhr von ted1405
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@totti1337:
Mach Dir nix draus. Ich stehe auch nicht auf Deine Vanilla-Scheiße, widerstehe aber meinem Drang, Dich als krank zu bezeichnen und toleriere die Art, wie Du Deinen Sex genießt.

Zur News ...:
Aus der Beschreibung geht nicht klar hervor, ob Atemreduktion mit eine Komponente war. Gerade dabei passieren leider sehr häufig Unfälle, weil es jedes mal anders wirken kann.
Jedenfalls ... tragische Sache. Ich glaube, keiner von beiden hätte auch nur im Ansatz daran gedacht, wie dieser Tag enden könnte.


@Heribert_Moench
Johannes? Bist Du´s? Dann geh´ bitte wo anders trollen oder such Dir ein Land, welches eine weniger moderne Ausrichtung hat. Gibt ja genügend davon.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 10:35 Uhr von Lucianus
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Mhm also in der News sind einige Interessante Anmerkungen die hier nicht erwähnt werden.

1. Während der Sadomaso-Spielchen soll die Frau mit Nylon-Strümpfen gefesselt und geknebelt gewesen sein, war wehrlos.

2. Nach dem Tod der Frau, entdeckte die Polizei ihr Tagebuch, in dem sie schrieb: „Ich bin unterwürfig, aber keine Masochistin.“

3. 123 Mal schlug der „Herr“ mit einem Rohrstock auf seine „Sex-Sklavin“ ein.

Ich denke, der Typ hatte von vorne bis hinten keinen Schimmer was er tut. Schade um die Studentin.


Schlotte ... geh dir n Schnuller aussuchen.

EDIT: Jauche, geh gleich mal mit ...

(wenn nicht eh dieselbe Person)

[ nachträglich editiert von Lucianus ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 10:45 Uhr von pass_calli
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"As I tell all my patients: strangulation is bad"
- House M.D.
^^
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:00 Uhr von Hasskasper
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wer null Ahnung und Interesse für SM hat, sollte sich einfach mal bedeckt halten und nicht einen sehr großen Teil der Menschheit als krank beleidigen. Wer überhaupt noch nie im Leben Sex hatte, weil gerade mal 13 oder so... geht nach knuddels.de!!! Und sonst: Intelligenzverweigerer gibt es leider immer mehr. Macht man nix dran.
Alle halbwegs aufgeschlossenen Leute wissen, dass Nylonstrümpfe als Fesseln (außer beim Bankraub) völlig ungeeignet sind, weil sie die Blutzirkulation be- bzw. verhindern. Textilien als Knebel auch ein absolutes "no go"!!
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:19 Uhr von ted1405
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher ...

Das Du bei dem Thema ein Problem hast weiß ich ja bereits aus unserer letzten Diskussion. Trotzdem sehr schade, dass Du immer noch nicht über Deinen Tellerrand hinaus schauen und Dich über mögliche Ursachen und Auslöser informieren kannst.
Solange es auf der einvernehmlichen Ebene bleibt hat es mit "krank" mal absolut gar nichts zu tun und lässt sich ganz sicher nicht in irgend einer Klappse "heilen". Das wurde vor gar nicht langer Zeit noch mit SMern und auch Homosexuellen intensivst und dennoch sehr erfolglos versucht.

@Jauchegrube:
"Meistens sind es übergewichtige Frauen, die so etwas mitmachen, weil sie für normalen Sex keinen Partner finden."

Selten so einen Schwachsinn gelesen. Damit zeigst Du mehr als deutlich, dass Du von dem Thema absolut null Ahnung hast.

@Bleissy:
"Einprügeln" und "einschlagen" sind reine Interpretationen der Bildzeitung, welche mit der Realität absolut nichts zu tun haben. Die meisten dieser "Schläge" entsprachen in ihrer Stärke garantiert als Vergleich in etwa ´nem Klapps auf den Hintern und bei sowas spricht ja auch kein normaler Mensch von "Einschlagen" oder gar "Einprügeln".
Wenn mit einem Rohrstock eingeprügelt wird (so wie es sich hier gerade wohl einige vorstellen), dann platzt die Haut massiv auf. 120 Schläge dieser Art wären vermutlich sogar tödlich. Sorry, aber allein die Vorstellung ist - ohh - in der Tat krank ... hat aber eben absolut gar nichts mit der Realität zu tun.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:40 Uhr von ted1405
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher

"im verbreiten von unterstellungen ganz der meister watt"

Gegen Dich ist er ein Waisenknabe. Allein Dein letzter Beitrag trieft aber sowas von Unterstellungen, dass es eigentlich nicht zu ertragen ist:

"... wer hier hat keine ahnung bist doch eindeutig nur du! ..."
"... der absolut kranke kerl ..."
"... prügelt .... "
"... von solch kranken menschen ..."
"... die lediglich einen hochkriegen wenn sie eine frau verdreschen ..."
"... über deine eigenen probleme ..."

Würd´ gern wissen, woher Du Deine allumfassende Weisheit zu nehmen glaubst.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:47 Uhr von Hasskasper
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht war er als Zuschauer dabei ;-)

[ nachträglich editiert von Hasskasper ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:54 Uhr von Hasskasper
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hat sich eigentlich mal jemand die Mühe gemacht, den ursprünglichen Artikel der Daily Mail zu lesen, auf den sich die Bild bezieht?
Wenn man sich nämlich von den üblichen reißerischen Phrasen der Bild beeindrucken läßt, redet man auch schnell mal am Thema vorbei!
http://www.dailymail.co.uk/...
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:01 Uhr von Hasskasper
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ Schlotte

jetzt mal ehrlich: Du kannst doch nicht ernsthaft von den zwei Doofen auf eine riesige Gruppe von Menschen schließen ?!

Welche Frau läßt sich denn nicht mal gerne fesseln oder hat es nicht zumindest schon mal probiert? Welche Frau läßt sich nicht gerne beim Sex mal an den Haaren ziehen und richtig durchwemsen? Warum sind die "50 Shades of Grey"-Bücher weit oben in der Bestseller-Liste und fast nur von Frauen gelesen? Lebst du so sehr hinterm Mond?

Klar gibt es Perverse, die solche Neigungen ausnutzen und dann richtig draufhauen. Ob das hier auch so war ist äußerst fraglich. Wenn ich jemanden beim Sex was als Knebel in den Mund stopfe (nein, nicht den Schwanz!), muss ich doch auch damit rechnen, dass es verschluckt werden kann.

Wenn ein Pfarrer am Sonntagmorgen besoffen zur Predigt erscheint, sind dann alle Geistlichen Alkoholiker?

[ nachträglich editiert von Hasskasper ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:06 Uhr von Hasskasper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich war das keine "Orgie". Aber ein NEUER Trend der Bild-Zeitung???
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:09 Uhr von Hasskasper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja, was noch gar nicht erwähnt wurde:
"Police said she had been taking a cocaine substitute and drinking alcohol before the brutal sex session." (Daily Mail)
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:12 Uhr von keakzzz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bzgl. Drogenkonsum:
was auch erklären würde, daß er ihre Bewußtlosigkeit nicht rechtzeitig erkannt hat.
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:14 Uhr von Katzee
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
In diesem speziellen Fall kann ich nur denjenigen zustimmen, die die Session als "krank" bezeichnen. Die Frau stand unter Kokain- und Alkoholeinfluß. Ihr Mund war stark geknebelt und ihr Typ hat sie mit 123 Rohrstockschlägen verprügelt. Ich sage extra verprügelt, denn mit den normalen Schlagen einer SM-Session hat dieses Ausmaß an Gewalt wirklich nichts zu tun. Ausserdem geht aus ihrem Tagebuch hervor, dass der Freund der Frau gesagt haben soll, er wolle ihr keinen Schmerz zufügen. 123 Schläge mit dem Rohrstock sind schon keine Schmerzen mehr - das ist Folter.

Ansonsten soll jeder, der Spaß am SM-Sex hat, seine Lust daran gerne ausleben. Nur Vorsicht sollte man walten lassen und seine und seines Partners Grenzen kennen.
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:14 Uhr von Hasskasper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SIE hat konsumiert (er vielleicht auch)
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:18 Uhr von Hasskasper
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Rohrstock ist beim SM nichts außergewöhnliches. Aber der "Sub", also derjenige, der die Schläge bekommt, bestimmt auch deren Intensität. Lust und Schmerz liegen oft sehr eng beieinander.

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?