28.01.13 23:28 Uhr
 1.209
 

Schweiz: Gefängnisse randvoll - Insassen meist Ausländer

In Schweizer Gefängnissen müssen sich immer mehr Häftlinge ihre Einzelzelle mit anderen Kriminellen teilen. Schuld ist die gewaltig gestiegene Zahl der zu hohen Haftstrafen verurteilten Straftätern.

73,8 Prozent der Verbrecher kommen aus dem Ausland. Grund dafür sind die Alterung der Schweizer Bevölkerung und Kriminalitätstouristen, die in der Schweiz einsitzen.

Innerhalb eines Jahres stieg die Belegung in der Westschweiz von 89 auf 104 Prozent. Die Zeit drängt, weil es Jahre dauert, neue Gefängnisse zu bauen. Es sitzen derzeit 0,083 Prozent der Gesamtbevölkerung im Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnKlautPickert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Gefängnis, Ausländer
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden
Außenministertreffen auf Malta: EU berät über Türkei
Eklat bei Besuch: Israel wirft Bundesaußenminister Gabriel Instinktlosigkeit vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 23:30 Uhr von El-Diablo
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
@ JohnKlautPickert hattest du eine Geschlechtsangleichende OP?
Kommentar ansehen
29.01.2013 00:33 Uhr von Rupur
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@JohnKlautPickert

"Ein reiches Land wie die Schweiz ist davon natürlich stärker betroffen als Deutschland."

Wenn es um Wirtschaftsmacht geht ist Deutschland das Vorzeigeland in Europa.
Kommentar ansehen
29.01.2013 02:46 Uhr von jupiter12
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2013 05:36 Uhr von