28.01.13 20:10 Uhr
 6.661
 

Kiel: Im Hafen trieb die Leiche des Ex-Staatssekretärs Ulrich Lorenz

Der einstige Staatssekretär des Bundeslandes Schleswig Holstein, Ulrich Lorenz, ist tot.

Die Leiche des 57-jährigen Rechtsanwalts wurde am vergangenen Freitag aus einen Hafenbecken in der Hörn von Tauchern der Polizei geborgen. Ministerpräsident Torsten Albig erklärte dazu: "Diese Nachricht erfüllt mich mit großer Trauer."

Ob es ein Unfall, Selbstmord oder Verbrechen war, ist noch völlig ungewiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Kiel, Hafen, Staatssekretär
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Nach Lawinen-Abgang durch Erdbeben Hotel verschüttet - Viele Tote
"Anonymous" droht Donald Trump mit Veröffentlichung von brisantem Material
Todesopfer von Berlin-Anschlag: Versicherung spricht von "Kfz-Haftpflichtschaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 20:31 Uhr von Aviator2005
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Barschel 2.0
Kommentar ansehen
28.01.2013 20:48 Uhr von dommen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oha. Da hatte der Herr Sekretär wohl ein Meeting mit "alten Freunden"
Kommentar ansehen
28.01.2013 23:01 Uhr von shadow#
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Direkt ungewöhnlich, dass du mal keinen kompletten Arschloch-Kommentar abgibst ...
Ach warte ...