28.01.13 17:55 Uhr
 241
 

Bayern: Noch 2,5 Prozent fehlen für erfolgreiches Volksbegehren gegen Studiengebühren

Derzeit haben sich 7,5 Prozent der Stimmberechtigten in Bayern für ein Ende der Studiengebühren ausgesprochen. Bis Mittwoch müssen insgesamt zehn Prozent erreicht werden.

"Wir sind auf der Zielgeraden und können die Zehn-Prozent-Hürde schaffen. Das vergangene Wochenende, an dem einige Eintragungsstellen sogar sonntags geöffnet hatten, verlief vielversprechend", sagte Michael Piazolo von den Freien Wählern.

Erlangen konnte als erste kreisfreie Stadt die Zehn-Prozent-Hürde knacken. Schlusslicht sind die Städte in Schwaben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Erlangen, Volksbegehren, Studiengebühren
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 20:06 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schwaben, auf geht´s. Da gibt es was zum sparen, fast schon umsonst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?