28.01.13 17:44 Uhr
 1.104
 

Niederlande: Königin Beatrix hält überraschend Rede - Rücktritt vermutet

Der niederländische Reichsinformationsdienst "RVD" hat angekündigt, dass Königin Beatrix heute um 19:00 Uhr eine Rede an die Nation halten wird. Die Ansprache wird gleichzeitig über Radio und Fernsehen ausgestrahlt.

Weswegen die Königin eine Rede an die Nation hält, wurde vorher nicht bekannt gegeben. Vermutet wird jedoch, dass die Monarchin am heutigen Montag ihren Rücktritt erklären wird. Sie wird am 31. Januar 75 Jahre alt. Ihre Mutter Juliana verkündete an ihrem 71. Geburtstag ihren Thronabstand.

Der Nachrichtensender "NOS" teilt mit, dass die Ansprache der Königin bereits an Nachmittag aufgenommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Rücktritt, Rede, Königin, Königin Beatrix
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 18:34 Uhr von gsgrobi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich denke das es um Ihren Sohn geht der immernoch im Koma liegt
Kommentar ansehen
28.01.2013 18:58 Uhr von Maoam2010
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dann hat sie ja jetzt Zeit mit Hape Kerkeling lecker Mittagessen zu gehen :D
Kommentar ansehen
28.01.2013 19:40 Uhr von MamboKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Beatrix dankt ab
http://www.dw.de/...
Kommentar ansehen
28.01.2013 22:30 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tara123456789 Charles finde ich unsympatisch, und unkarismatisch, ja fast arrogant. und mitlerweile zu alt. William ist doch der perfekte König oder? Frisch verheiratet, jung und hubsch? Harry? Naja...der muss noch bisschen reifen. Der wird aber wahrscheinlich nie zur Thron kommen, da er jetzt nummer 3 in der Schlange ist.

Merke: Das Königshaus/Hof dien das Volk und nicht umgekehrt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?