28.01.13 17:11 Uhr
 120
 

Kino: Erste Infos zu Gerhard Polts neuer Satire "Und Äktschn!"

Der bayerische Kabarettist Gerhard Polt arbeitet derzeit an einem neuen Film. Die Satire wird den Titel "Und Äktschn!" tragen. Polt, der eben erst seinen 70. Geburtstag gefeiert hat, will damit an seine Erfolge wie "Kehraus" und "Man spricht Deutsch" anknüpfen. Frederick Baker führt Regie.

Zusammen mit Polt hat er auch das Drehbuch verfasst. Dies handelt vom Amateurfilmer Hans A. Pospiech. Bei einem Filmwettbewerb will er groß rauskommen. Doch dabei geht so einiges schief. Weitere Darsteller sind unter anderem Gisela Schneeberger, Maximilian Brückner und Nikolaus Paryla.

Rat Pack übernimmt die Produktion. Die Aufnahmen starten in wenigen Tagen. Drehorte sind Freilassing, Salzburg, Bad Reichenhall und Berchtesgaden. Ein Kinostart ist für 2014 vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Regie, Satire, Kabarettist
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 20:17 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der wird bestimmt wieder super

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?