28.01.13 15:39 Uhr
 2.095
 

Sowjetischer Satellit stürzt auf Kanada

Ein sowjetischer Satellit der bereits ausgedient hatte ist über Kanada abgestürzt. Der Aufschlag ereignete sich nahe der Hudson Bay.

Der Satellit soll vor 30 Jahren ins All geschickt worden sein, doch schon kurze Zeit später war er ausgefallen. Einige Zeit später explodiert er sogar.

In der Nacht zum heutigen Montag gegen 3.27 Uhr sollen die nicht verglühten Teile niedergegangen sein. Der 2,5 Tonnen schwere Satellit sollte eigentlich die Erdoberfläche erkunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kanada, Absturz, Satellit, Sowjetunion, Québec
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 16:08 Uhr von architeutes
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Demnächst regnet es Affen aus dem All.
Kommentar ansehen
28.01.2013 19:19 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Solange nicht jemand zufällig, versehentlich, inoffiziell und völlig undokumentiert atomares Material verbaut hat, ist es unwahrscheinlich dass das Ding Schaden angerichtet hat.
Kommentar ansehen
28.01.2013 21:37 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ architeutes

es soll ja schon öfters junge Hunde geregnet haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?