28.01.13 14:29 Uhr
 944
 

TV-Umfrage bestätigt: Fernsehzuschauer unzufrieden mit Programm von RTL und Co.

Wie eine Studie beweist sind die Deutschen unzufrieden mit dem TV-Programm der Privatsender wie RTL, ProSieben und Co.

Obwohl Castingshows und Dokusoaps hohe Marktanteile haben, schneiden sie bei den Zuschauern schlecht ab.

Es wird meist die Anspruchslosigkeit und fehlende Seriösität kritisiert. Auch die menschenverachtende Darstellung der Protagonisten kommt nicht gut an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Umfrage, RTL, Programm, ProSieben
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sogar R2D2 kam zur Trauerfeier von "Star Wars"-Star Carrie Fisher
Mariah Carey plant Brustverkleinerung
GB: Survival-TV-Show "Eden" abgesetzt - Kandidaten monatelang ahnungslos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 14:37 Uhr von stoske
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sollte man RTL und Co. plausibel erklären, dass man mit den Programmen unzufrieden ist, wenn gleichzeitig 8 Mio. Zuschauer Dschungelcamp schauen? Würde das keiner schauen, würde es auch blitzartig abgesetzt. Auch Bild-Zeitung und McDonald basieren auf der Masse die dies konsumieren. Solange Anspruch und Handeln so derart gegensätzlich sind, wird sich daran auch nichts ändern. Die Masse entscheidet das durch ihr Verhalten, nicht die Wünsche weniger.
Kommentar ansehen
28.01.2013 15:01 Uhr von das kleine krokodil
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Laut der Quelle finden es 55% Unsympatisch, naja dass passt doch sogar mit den Einschaltquoten. denn 45% die es somit nicht unsympatisch finden sind ja immer noch genug die sich dann auch das zeug anschauen. Und auch wenn sendungen wie das Dschungelcamp teilweise knapp über 8 mio zuschaerun kommen so hat der Tatort mit seinen 9 Mio Zuschaerun ja durchaus mehr zuschauer gehabt.
Kommentar ansehen
28.01.2013 15:02 Uhr von Ali Bi
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann doch etwas schauen und trotzdem unzufrieden sein?
Zum anderen steht doch das Casting und dokusoaps haben hohen Anteil. Aber RTL hat doch nen 24Std Programm, kann es ja auch gut sein, dass zwischendurch was kommt, was einem gefällt.

Unzufrieden bin ich teilweise eher von dem Werbeblöcken.

Am WE ist mir aufgefallen dass DSDS eigentlich nur ca. 20min lang war, der Rest war Werbung und nach der Werbung wurde einfach nochmal "zurückgespult" und sowas macht mich dann unzufrieden.
Kommentar ansehen
30.01.2013 09:46 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu bedarf es aber keiner Umfrage. Das ist einfach so.
Kommentar ansehen
02.02.2013 09:59 Uhr von Shiftleader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da braucht man keine großspurige TV-Umfrage. Eine Minderheit schaut sich immer diesen Schwachsinn an. Aber der Fisch fängt bekanntlich am Kopf zuerst an zu stinken.

Und wenn es den Geschäftsführern gefällt, wird halt dann nur Scheiß gesendet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?