28.01.13 13:36 Uhr
 7.068
 

Wegen GEMA? In Deutschland sind mehr Videos als im Südsudan und Vatikan gesperrt

In Deutschland sind ganze 60 Prozent der beliebtesten YouTube-Videos nicht zu sehen, weil sie "möglicherweise" Musik enthalten, die die Rechte der GEMA verletzen.

Die GEMA empfindet diesen Hinweis von YouTube als "reine Stimmungsmache", weshalb sie YouTube nun verklagt (ShortNews berichtete).

Laut "Opendatacity" sind in Deutschland mit Abstand die meisten Videos gesperrt, auf Platz zwei liegt der Südsudan und Platz drei belegt der Vatikan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Sperre, YouTube, Vatikan, GEMA, Südsudan
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 13:48 Uhr von tiganach
 
+74 | -3
 
ANZEIGEN
stand da nicht mal was im Grundgesetz vonwegen Zensur findet nicht statt. Zum Schutz der Künstler ist die GEMA eher kontraproduktiv da sie ein kostenfaktor darstellt . Die Vertriebswege der Musikindustrie sind seit ende der 1990 veraltet. Aber da wir in KEINER Demokratie leben hilft nur noch der passive Wiederstand
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:53 Uhr von Djerun
 
+54 | -2
 
ANZEIGEN
was die gema gerne verschweigt:
"Mit den Sperrhinweisen will Youtube sich vor Schadenersatzklagen schützen. Die will die Gema seit Mitte Januar vor dem Deutschen Patent- und Markenamt durchsetzen. Sie möchte 1,6 Millionen Euro. "

noch fragen?
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:55 Uhr von sub__zero
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte schon lange die Vermutung, dass unsere GEMA heiliger als der Papst ist - cool, jetzt habe ich meine Bestätigung. xD
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:06 Uhr von cyrus2k1
 
+45 | -0
 
ANZEIGEN
GEMA muss weg! Es schadet allen, den Künstlern, den Musikverlagen, dem Internet, dem Ansehen Deutschlands in der Welt. Es wird Zeit diese Dinosaurier Institution abzuschaffen! Und die GEZ und USK gleich mit!
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:18 Uhr von DerMaus
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Angst liebe GEMA, wir wissen auch ohne namentliche Nennung, wer das Arschloch hinter den Sperrungen ist!

Edit: Selbst der Vorsitzende von Universal Deutschland hat bereits angemerkt, dass seinem Konzern durch die GEMA in Deutschland jährlich Gewinne in Millionenhöhe verloren gehen, weil für viele Künstler Youtube als kostenloser Werbeträger wegfällt.
Wenn selbst Universal (einer der angeblich größten Nutznießer des GEMA-Modells) sich auf Seiten der Musikkonsumenten positioniert, fragt man sich, was die GEMA überhaupt noch für einen Nutzen hat.

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:39 Uhr von bigX67
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
interessant, platz 1-3 teilen sich die sonst so weltoffenen, sympathischen, undogmatischen christenstaaten. [ironie OFF]
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:44 Uhr von SN_Spitfire
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
mir geht das Zeug von der GEMA auch mächtig auf den Senkel, allerdings trifft mich die Sperrung nicht, da ich dagegen vorgegangen bin.
Nutze einen eigenen schweizer vServer und habe auf diesem einen Proxy laufen. Dadurch kann ich uneingeschränkt alle Videos auf Youtube abrufen.
Die GEMA kann mich mal sonstwo. Traurig für die Künstler, aber keiner oder nur sehr wenige sägen an dem Ast auf dem sie sitzen.
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:48 Uhr von Johnny Cache
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt einfach Lieder die man gar nicht oft genug spielen kann...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.01.2013 16:31 Uhr von farm666
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und am ende werde es einige wenige sein die sich eingesetzt haben um etwas zu bewegen, um die Gema GEZ was auch immer zu stürzen während hier nur grossmaul keyboard warriors unterwegs sind. Am ende profitiert ihr trotzdem.. unverdient!
Kommentar ansehen
28.01.2013 17:04 Uhr von Hullefu
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.01.2013 17:53 Uhr von Gorli
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das geile ist ja, dass die GEMA sogar youtube Videos sperren lässt, wo die Künstler es selbst hochgeladen haben. Kollateralschaden nennen sie das. :D

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
28.01.2013 18:06 Uhr von the_reaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DocMoi: wieso sollte youtube auch "ein heiliger" sein? google ist ein wirtschaftsunternehmen, keine wohlfahrtsorganisation.
Kommentar ansehen
28.01.2013 18:28 Uhr von nielsnielsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lasst die GEMA doch machen was sie will, einfach den Proxyserver im Browser manuell konfigurieren und die können sich auf den Kopf stellen.
Kommentar ansehen
28.01.2013 20:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die GEMA will für jedes Streaming 0,375 Cent. Das ist Google / YouTube zu teuer.
Die Musiker bekommen bereits heute schon rund 20mal weniger Tantiemen als noch in den 80er. Das liegt daran, dass man sich in den 80er die Platten und Kassetten wirklich kaufen musste, whärend man heute einfach nur ins Netz geht und dann zahllose Titel hat.
Zwar wurden früher die Platten auch kopiert - aber nicht in dem Masse wie heute runtergeladen wird.
Kommentar ansehen
28.01.2013 20:42 Uhr von olegarch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Youtube würde keinem der Welt Zugangs zu seiner Video-Admin-Oberfläche geben.

Damit ist gegeben:

1. §2 der GEMA: Der Verein ist berechtigt, denjenigen, die die ihm übertragenen Rechte nutzen wollen, die hierzu notwendige Genehmigung zu erteilen. Der Verein ist nach Maßgabe von § 11 UrhWG hierzu verpflichtet3).
2. §11 des UrhWG: § 11. Allgemeines. Das Urheberrecht schützt den Urheber in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und in der Nutzung des Werkes. Es dient zugleich der Sicherung einer angemessenen Vergütung für die Nutzung des Werkes.

Und damit ist ALLES gesagt.
Kommentar ansehen
28.01.2013 20:42 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ tiganach

Zensur findet in zivilisierten Ländern nicht statt.
in ZIVILISIERTEN!!

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
28.01.2013 21:20 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, in Deutschland liegt es daran das Youtube kein Geld an die Künstler abdrücken will, in den anderen Ländern hat es andere Gründe.
Kommentar ansehen
28.01.2013 22:25 Uhr von Chengli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
GEMA und abschaffen??
Da bin ich sofort dabei! Dann aber bitte auch gleich die FSK, die SPIO, die USK und die GEZ! Alles Gremien und Organisationen, die entweder zensieren und aber Geld eintreiben wollen. Und Zensur sollte weltweit verboten werden!
Kommentar ansehen
29.01.2013 09:52 Uhr von jonnyswiss2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, da ich mich hier von der Schweiz aus viel mit Deutschen austausche geh ich schon länger auf
http://www.dailymotion.com/...

Oder aber auf
http://rutube.ru/

Vor Allem Letztere kümmern sich (zu Recht!) einen Dreck um diese idiotischen deutschen Regelungen
Kommentar ansehen
29.01.2013 09:55 Uhr von bytefax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar sind die Sperren nicht von der GEMA sondern von YouTube selbst.
Genau das wurde von YouTube ja damals verlangt, das sie sofort wenn sie Kenntnis über einen verstoß bei den Musikrechten eingreifen, entsprechend das Video in der Region sperren. Dafür sorgt das äußerst effektive ContentID System von Youtube.

Das die Gema dagegen klagt ist total unverständlich, den letztendlich kommt Youtube nur ihren damaligen Forderungen nach und schützt sich. Auch steht in Sperrmeldung "möglicherweise" . Jeder Uploader wird ja sofort Informiert das sein Video via Content ID gesperrt wurde, und hat die Möglichkeit, Einspruch geltend zu machen sollte er über die Musikrechte verfügen.
Class 1 Partner dürfen das Content ID System auf eigene Verantwortung sogar direkt übergehen.

Youtube macht hier alles richtig.
Kommentar ansehen
29.01.2013 16:16 Uhr von UTJan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich mir gut vorstellen dass in Deutschland mehr Videos gesperrt sind wie in irgendeinem Land welches von Regime regiert wird.
Lasst euch nicht bestimmen oder einschränken! Nutzt Proxies! Es ist doch nicht das erste Mal in Deutschland dass wir uns, auf anderem Wege, das Beschaffen müssen was wir wollen!

[ nachträglich editiert von UTJan ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 18:33 Uhr von aniko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man bedenkt, dass nicht mal die Kids im Kindergarten singen duerfen, weil man dafuer zahlen muesste, koennte man GEMA in die Hoelle wuenschen.
Kommentar ansehen
02.02.2013 07:53 Uhr von DerKaktuszuechter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei euch in Deutschland kann doch was nicht stimmen ?
Kommentar ansehen
04.02.2013 10:41 Uhr von Impudicus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEMA zu hause

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?