28.01.13 13:13 Uhr
 1.067
 

Fußball: Nach Leverkusen-Spiel - erster Eintracht-Chaot stellt sich dem Verein

Nach den Vorfällen beim Bundesligaspiel der Frankfurter Eintracht in Leverkusen - Chaoten hatten Pyrotechnik gezündet - hat der erste Täter sich nun dem Bundesligisten gestellt.

"Er war reumütig und einsichtig, erklärte, dass er einen Fehler gemacht hat", sagte Finanzvorstand Axel Hellmann.

Die Kölner Staatsanwaltschaft gibt keine Informationen bekannt, da es sich um ein laufendes Verfahren handelt. Es steht nur soviel fest, das vier Täter schon namentlich bekannt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fan, Verein, Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, 1. Bundesliga, Pyrotechnik
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 18:59 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Dinger sind im Fussballstadion verboten - also sind das schon Täter
Kommentar ansehen
29.01.2013 03:49 Uhr von spl4t
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Graf.Crapula: Einen dümmeren Vergleich kann man echt nicht ziehn...Troll woanders Kind!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?