28.01.13 12:18 Uhr
 16.405
 

Dschungelcamp-Autor war "nicht glücklich" über Moderator Daniel Hartwich

Nach dem Tod des Schauspielers Dirk Bach musste auch für das RTL-Dschungelcamp ein neuer Moderator gefunden werden und Daniel Hartwich sprang ein.

Der Autor der Texte, Jens Oliver Haas, sagte, er wäre am Anfang nicht begeistert gewesen. Es wäre "ein Kompromiss, mit dem ich nicht glücklich war".

Haas lobte aber die Professionalität Hartwichs und die Sendung habe bewiesen, dass sie inzwischen ein eingespieltes Erfolgssystem auch ohne Bach sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Autor, Moderator, Dschungelcamp, Daniel Hartwich
Quelle: www.dwdl.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 12:44 Uhr von One of three
 
+26 | -20
 
ANZEIGEN
"die Sendung habe bewiesen, dass sie inzwischen ein eingespieltes Erfolgssystem auch ohne Bach sei."

Never-ever!

Hartwich wirkte nur aufgesetzt und äußerst platt - nahezu deplatziert.

Vielleicht wäre diese(r) "Olivia" als Co-Mod geeignet, Biss und Intelligenz genug hat sie/er/es ja ...

Oder mal was ganz neues - der "Dschungelkönig" wird im Folgejahr automatisch Co-Mod ...

Öhmm - aber erst ab der nächsten Staffel, versteht sich ...
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:48 Uhr von Flugrost
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Let´s getty to Ramboooo!"
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:53 Uhr von FrlAlyss
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:55 Uhr von One of three
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
^^

Moderation als Kunstfigur wäre natürlich gut, aber als Kerl ist der Typ auch in Ordnung ...

"Es" weil er/sie im Gespräch manchmal so schnell wechselt das man unsicher wird ...
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:55 Uhr von Odino
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Frl
Sag das mal "ihren" Eiern....
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:56 Uhr von Floppy77
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Dirk Bach hat im wahrsten Sinne des Wortes ein großes "Loch" hinterlassen, das kann man nicht so einfach füllen.

Den kann man nicht ersetzen, der war original.
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:08 Uhr von Daffney
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ich mag es, dass er so oft Penis gesagt hat.
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:15 Uhr von Faceried
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er Hartwich die gleiche Rolle wie Bach gibt dann soll er sich nicht beschweren. Vllt hätte er mal ne komplett neue Rolle schreiben sollen aber ihm fehlt es wohl an Kreativität.
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:17 Uhr von ElCine
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Diese ganze Sendung ist einfach unterste Schublade.
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:12 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Hartwich ist meiner Meinung nach total überbewertet.
Der Typ hält sich offensichtlich für was Besseres.
Auch in seiner eigenen Sendung damals hat er sich schon über alle möglichen Gäste echauffiert. Im Dschungel war es auch nicht anders. Wie oft er irgendwo erwähnen musste, dass er mal (angeblich erfolgreich) studiert hat.
Die geskripteten Anmoderationen (früher hat ein Moderator das aus dem Stegreif gemacht) kamen künstlicher rüber, als bei jedem Laiendarsteller einer Pseudorealitydoku..
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:14 Uhr von sicness66
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann man mit dieser Lachnummer nicht zufrieden sein ? Er enspricht doch genau der Klientel dessen, was sich im und außerhalb des DC befinden...
Kommentar ansehen
28.01.2013 15:19 Uhr von sonntagslaeufer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da zitiert man DWDL, die von Stefan Niggemeier zitieren. So ist es wieder mal eine Falschmeldung.
Tatsächlich war der Autor nicht glücklick über die Einführung von Hartwich, da sie sehr nah an die Moderation von Zietlow/Bach erinnerte. Mit der Arbeit selbst war er dagegen höchst zufrieden und sagt Hartich Professionalität nach. Also alles andere als Unzufriedenheit mit dem Moderator.
Kommentar ansehen
28.01.2013 15:59 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Ach wie herrlich - wieviele doch RTL Dschungelcamp schauen - einfach herrlich. Ist das jetzt das große Outing? :)
Kommentar ansehen
28.01.2013 16:29 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der eigentliche Skandal ist doch, dass deren Anmoderationen gescripted sind.. -_-?!
Kommentar ansehen
28.01.2013 16:35 Uhr von farm666
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Der typ ist ein grossmaul Hurre! Nicht mehr, nicht weniger!
Kommentar ansehen
28.01.2013 17:23 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
fand hartwig gut... bloß ne so eine wie olivia glob da guck ich das dann nimmer
Kommentar ansehen
28.01.2013 21:10 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen merkte man keinen Unterschied bei den Sprüchen.

Ehrlich gesagt, sie hätten aber auch den Writer wechseln oder es mehr an Herrn Hartwig anpassen können, z.B. im gedenken an Dirk Bach.
Kommentar ansehen
29.01.2013 00:01 Uhr von JustMe27
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Fresse, sind manche hier blöd!

Olivia Jones, Kunstfigur, weiblich belegt, fiktiv. SIE!
Oliver Knöbel, echter Mensch, männlich, real. ER!

Klar soweit? *Kopfschüttel*
Kommentar ansehen
29.01.2013 04:15 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich: Diese Sendung ist und war schon immer das letzte Unterschichtenfernsehen-Deluxe.

Dirk Bach mag tot sein, das ist bedauerlich, aber deswegen war die Sendung mit ihm nicht besser.

Leider.
Kommentar ansehen
29.01.2013 08:42 Uhr von Daeros
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ ist der reinste Antisympathiebolzen und das schlimmste was RTL je eingestellt ist, sogar schlimmer als Bohlen´s Dieter.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?