28.01.13 10:57 Uhr
 2.246
 

Expertenmeinung: Ist eine vegane Ernährung gesund oder nicht?

In Deutschland leben schätzungsweise sieben Millionen Vegetarier und davon is(s)t jeder zehnte Bürger sogar vegan. Wie gesund ist solch eine Ernährung und stimmt der Mythos der Mangelernährung wirklich, oder ist diese Aussage längst überholt.

Der Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller ist Experte auf diesem Gebiet und erklärt, was entscheidend bei einer veganen Ernährungsweise ist und warum es zu Mangelerscheinungen kommen kann.

Laut seiner Aussage ist eine vegane Diät keinesfalls schlecht für den Körper, solange man auf eine ausgewogene und breit gefächerte Lebensmittelauswahl achtet. Vitamin B12 ist laut Dr. Keller das einzige Vitamin, das zusätzlich hinzugeführt werden muss. Sogar für Kinder sei eine vegane Ernährung gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joesenhoesen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Ernährung, Veganismus, Expertenmeinung
Quelle: www.daserste.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 11:09 Uhr von Pils28
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Experte sagt, die vegane Ernährung ist möglich, solange B12 supplementiert wird und strikt auf die Ernährung geachtet wird. Unter den Auflagen wäre das Ergebnis das selbe für nur bei Burger King essen oder nur Tiefkühl Lasagne zu verspeisen. Im Prinzip ist es scheißegal, was wir essen. Solange wir keine gesundheitlichen Probleme haben wie Diabetes oder Fettstoffwechselstörungen sollte man schlicht auf sein Gewicht achten und alle andere darf getrost außer acht gelassen werden. In Europa wird man praktisch nie irgendeine Mangelerscheinung bekommen und die Physiologie kompensiert faktisch alles.
Kommentar ansehen
28.01.2013 11:50 Uhr von zwergkaninchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Entscheidungshilfe:-)

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:50 Uhr von perMagna
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an meine Schulzeit... Die äußerst "trendigen" Mädels: "Ich bin jetzt Vegetarier!"
Diät: Weißbrot mit Nutella und Schokolade.
Eine davon ist sogar mit der Zeit ziemlich bleich und apathisch geworden, bis sie eingesehen hat, dass man doch besser vernünftig isst.

@Pils28

Wobei ich schon glaube, dass man trotz Normalgewicht auf gesättigte Fettsäuren eher verzichten sollte und stattdessen besser mit (Oliven)öl kocht, wenn es denn geht.
Mich macht das "schwere Fett" immer müde und verursacht leichtes Unwohlsein ("Stein im Magen").
Kommentar ansehen
28.01.2013 12:57 Uhr von Flugrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ perMagna
"Wobei ich schon glaube, dass man trotz Normalgewicht auf gesättigte Fettsäuren eher verzichten sollte und stattdessen besser mit (Oliven)öl kocht, wenn es denn geht."

Wenn man Olivenöl über 45 Grad Celsius erhitzt, denaturiert es wie alle anderen Öle.

Dr. Udo Erasmus, Ernährungswissenschaftler und Fettforscher:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:07 Uhr von psycoman
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich Vitamine hinzufügen muss, ist die Ernährung offensichtlich nicht in ordnung, oder?
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:30 Uhr von MerZomX
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@aberaber - ne stimmt. Menschen sind Fleischfresser. Sie rennen neben den Tieren her, reißen sie zu Boden, beißen sie tot und fressen sie so auf...ohne braten, Kochen, Grillen. Das Cholesterin wird dann wieder so ausgeschieden und bleibt nicht im Körper. Du mußt ja komisch aussehen. Ich habe Hände um Früchte und Beeren zu sammeln und zu öffnen und ein Gebiß um diese zu kauen. Außerdem habe ich einen langen Darm um diese Früchte zu verwerten. Hätte ich einen kurzen so wie du wäre er ja dafür da das gefressene Aas möglichst schnell aus dem Körper zu bekommen.


MerZomX
Kommentar ansehen
28.01.2013 13:34 Uhr von MerZomX
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@psycoman - Richtig, und wer kauft die ganzen Supplements? Das sind normal essende. So viele Veganer gibts garnicht.

MerZomX
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:36 Uhr von sicness66
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Diejenigen, die sich jetzt über die "unnatürliche" Ernährung der Veganer beklagen, sollten sich fragen, ob es natürlich ist, mit Fleischresten gefüllte Därme in einer Pfanne oder über einem Grill zu erhitzen ?
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:38 Uhr von DerMaus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja, die "breit gefächerte" Ernährung der Veganer. Wenn allerdings so ziemlich alle Elemente dieses Fächers aus Körnern und Tofu bestehen, finde ich persönlich das nicht zuu "breit".
Kommentar ansehen
28.01.2013 14:47 Uhr von joesenhoesen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sind ja einige Experten am Start hier! Müssen alle Trophologie studiert haben! :D
Kommentar ansehen
28.01.2013 15:03 Uhr von MerZomX
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@lamor200 - ne schon richtige Muttermilch. Ist ja nicht so wie bei den Kühen das die Kinder nach der Geburt für immer von der Mutter getrennt werden und Fertigpulver kriegen und die Milch wird einer artfremden Gattung (Mensch) als gesund angepriesen und verkauft.

@DerMaus - doch ist breiter als die normal essenden sich vorstellen können. Es gibt Tempeh, Seitan, Mandelmilch, Dinkelmilch, Hafermilch, Reismilch, Sojamilch.....Das sind jetzt schon mehr "Milcharten" als sich der normale denken kann. Ich kann auch Seitan selbermachen und weiß was drin ist. Ohne Cholesterin ohne Antibiotika. Ohne Dioxin im Futter. Und auch Sprossen sind sehr gesund. Oder Kichererbsen Eintopf. Gerade die Arabischen und Indischen Gerichte sind Vegetarisch und sogar überwiegend Vegan.
Aber dazu müßte man mal über den Tellerrand schauen um das zu sehen und zu erkennen.....


MerZomX
Kommentar ansehen
28.01.2013 15:05 Uhr von MerZomX
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@lamor200 - Du bist allen Ernstes der Meinung das Veganer diese ganzen küntlichen Vitamine kaufen? Davon könnte die Industrie leben??? Dann hätten wir hier aber viele Veganer. Stell dich mal einen Tag in die Apotheke und zähle wieviele Veganer Supplements kaufen und wieviele "Fleischesser"

MerZomX
Kommentar ansehen
28.01.2013 19:39 Uhr von hafenegger1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar gibt es eine über 80ig-jährige Veganerin. Kennt hier keiner Barbara Rüttting. Die ernährst sich seit 40 Jahren so und das sieht man ihr auch an - respekt sag ich nur.
Kommentar ansehen
28.01.2013 19:49 Uhr von hafenegger1
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die typischen Altersgebrechen der reinen Fleischesser (Gicht, Osteoporose, Demenz, etc.) kann man bei Veganern mit der Lupe suchen.

[ nachträglich editiert von hafenegger1 ]
Kommentar ansehen
28.01.2013 20:02 Uhr von fromdusktilldawn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
pffff, ....soll doch jeder essen was er will,
Kommentar ansehen
29.01.2013 02:28 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ hafenegger1

weil sie vorher an fußpilz gestorben sind ?

in wirklichkeit hinken immer die vergleiche. veganer achten bewusst/besonders auf ihre ernährung, das kann ein fleischfressser auch.

verglichen wird aber immer der tägliche currywurstbuden esser, mit einem veganer der täglich 15km sport treibt.
Kommentar ansehen
29.01.2013 07:09 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MerZomX
"Menschen sind Fleischfresser. Sie rennen neben den Tieren her, reißen sie zu Boden, beißen sie tot und fressen sie so auf...ohne braten, Kochen, Grillen"

Ja das machen unsere Vorfahren sogar. Dann entwickelten sich Werkzeuge und das jagen wurde anders. Und? Oder bist du auch der Meinung menschen sollten kein Auto fahren nur weil wir keine Räder haben? Wir sollten im Winter ja auch frieren, wir haben schließlich kein Fell.
Kommentar ansehen
29.01.2013 08:43 Uhr von MerZomX
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes - Klar. aber wir haben unsere Autos und Klamotten so "gebaut" das sie zu uns passen. Aber ich kenne so keinen Menschen der seinen Darm verkürzte und sich Krallen machen ließ weiß er Fleisch ißt. Geschweige denn sein Gebiß auf das eines Fleischessers änderte. Und ich glaube das erste Fleisch das der Mensch aß waren eher Insekten und so die er auch sammeln konnte.

MerZomX
Kommentar ansehen
29.01.2013 09:16 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MerZomX
Witzig dass du das Gebiss ansprichst mit Schneide und spitzen Eckzähnen. Wieso sollten wir da was anpassen? Die eignen sich wunderbar zum zerkleinern von Fleisch. Nicht zum reißen, aber das brauchen wir garnicht. Wir haben uns Waffen gebaut genauso wie Autos und kleidung. Warum also sollten sich evolutionär Reißzähne durchsetzen wenn Menschen mit großen Reißzähnen keinen Vorteil gegenüber Menschen mit kleinen Reißzähnen und Waffen hatten. Daraus aber abzuleiten das wir keine Fleischfresser sind halte ich für sehr Pseudowissentschaftlich. Besonders weil unsere Vorfahren die Menschenaffen auch Fleisch konsumieren.

Und es ist schön das du das glaubst. Aber glauben ist nicht wissen. Schon Schimpansen und Paviane jagen kleine Säugetiere und essen sie. Und dann sollen die Menschen wieder bei Insekten angefangen haben? Die Vorfahren unserer Vorfahren unserer Vorfahren sollen Insektenfresser gewesen sein. Willst du dich darauf berufen?

Und was hast du mit deinem Darm? Der Darm der Menschen liegt genau zwischen den von reinen Fleisch und reinen Pflanzenfressern. Worauf deutet das nochmal hin? Besonders wenn wir uns die Zähne anschauen? Vielleicht geht das in richtung Allesfresser?
Kommentar ansehen
29.01.2013 19:38 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mermox

Der Mensch jagt ursprünglich zB durch Ausdauerlauf.
Die Tiere rennen zwar schneller, aber eben kürzer.

Nach ein paar Kilometern fällt eine Antilope um, und dann wird sie getötet.
So einfach ist das, in Ebenen zumindest.
Ganz ohne Werkzeug.
Ansonsten Bau ausgraben etc.
Und nicht alle Tiere jagen wie Löwen, Tiger oder Wölfe.

Ansonsten siehe Menschenaffen, die fressen auch Fleisch.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
13.02.2013 13:46 Uhr von MerZomX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch aber ich kann mir nicht vorstellen das ein Löwe wenn er älter wird alle Zähne verliert und er kein Fleisch mehr essen kann (seine einzige Nahrung). Der Mensch verliert nunmal weitgehend seine Zähne und würde im Falle eines reinen Fleischessers sterben. Wenn du jetzt sagst "Das liegt aber an der Ernährung das den meisten Menschen im Alter die Zähne ausfallen"..dann ist diese Ernährung ja nicht gesund trotz oder gerade wegen dem Fleischkonsum.

Auf der anderen Seite wundert es mich das der Mensch Rohkost vertragen kann...mehr noch als ein Löwe dieses verträgt....obwohl der Mensch ja ein Fleischesser sein soll.

Und natürlich haben wir uns Gerätschaften geschaffen um besser jagen zu können. Treibnetze um die Meere leerzufischen, Massentierhaltung um an Fleisch zu kommen. Glaube aber wieder nicht das es von der Nator so gewollt ist.

MerZomX
Kommentar ansehen
06.07.2013 10:55 Uhr von arcorado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ernährung ist ja echt ein spannendes Thema.

Ich bin Veganer, aus Überzeugung für meine Gesundheit.

Habe es ausprobiert, Werte des Körpers haben sich drastisch verbessert.

woran das wohl liegt ?

Ich für mich kann sagen, geile Nummer, hat geklappt. Danke an meine Frau, die da was nachgeholfen hat.

Und ob ich Zähne habe zum Jagen oder damit was anderes beissssssssssssssse, bleibt immer noch mir selber überlassen.

Übrigens: Ich kenne auch Veganer die richtig alt geworden sind, bzw. noch sind.
Ob das jetzt nur an der ernährung oder auch oder vielleicht nur ausschließlich an den Genen gelegen hat. Denke das es den Jungs und Mädels relativ latte ist warum die sooooooo lange leben. wichtig für die ist: Sie leben lange gesund und glücklich !!!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?