28.01.13 08:45 Uhr
 248
 

Brasilien/Brand in Diskothek: Feuerlöscher funktionierten nicht (Update)

Brasilien ist im Schockzustand: 233 Studenten kamen bei einem verheerenden Brand in einer Disco im Süden des Landes ums Leben.

Massenpanik brach aus, als während des Auftritts einer Band, die eine Art Fackel als Teil der Show einsetzte, plötzlich die Decke zu brennen begann.

Ein Bandmitglied versuchte offenbar, den Brand zu löschen, doch der Feuerlöscher funktionierte nicht. Dutzende Besucher verwechselten in der Panik anscheinend die Toilettentür mit dem Ausgang. Sicherheitsleute blockierten zudem für kurze Zeit den Ausgang.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brasilien, Discothek, Feuerlöscher
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 09:18 Uhr von DummerBuerger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ JohnKlautPickert
Das Trinkgeld ist bereits inklusive.
Kreditkarte, ob debito oder credito ist hier allgegenwärtig!
Hier werden die Brötchen morgens beim Bäcker mit der Karte bezahlt.

Gruß,
DummerBuerger

[ nachträglich editiert von DummerBuerger ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?