28.01.13 06:09 Uhr
 2.142
 

USA: New Yorker Polizei - Mann verlor grundlos sein Ohr

Ein New Yorker Mann reichte eine Klage auf zehn Millionen US-Dollar Schadenersatz gegen die New Yorker Polizei ein, nachdem sie sein Ohr ohne Grund abschnitten.

Jose Abreu (41) rief den Notruf 911 wegen einem häuslichen Streit. Die Polizei kam, legte ihm Handschellen an und schmiss ihn in ein Glasfenster, das zersplitterte. Dabei wurde sein Ohr abgetrennt, konnte aber wieder angenäht werden. Der 1,63 Meter große Mann leistete angeblich keinen Widerstand.

"Ich wartete auf die Polizei, um mir zu helfen, stattdessen wurde alles viel schlimmer," erzählte er Nachrichtenreportern während eines Interviews bei seinem Anwalt. Seine Freundin, mit der er seit zehn Jahren zusammen lebt, wollte ihn nicht in das Appartement lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Polizei, Ohr, New Yorker
Quelle: www.standardmedia.co.ke

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump
Kunstspektakel erhellt New Yorker Nachthimmel
New Yorker Familie sammelt Facebook-Spenden - Sie will Schneemann retten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen