27.01.13 20:59 Uhr
 89
 

Lissabon: Schweres Busunglück im Osten Portugals fordert mindestens zehn Tote

Im Osten Portugals nahe der Ortschaft Sertã im Bezirk Castelo Branco hat sich ein schweres Busunglück ereignet.

Mindestens zehn Personen kamen zu Tode. Die übrigen 33 Reisenden wurden zum Teil schwer verletzt.

Der Bus, welcher mit Ausflüglern besetzt war, kam aus noch nicht geklärter Ursache von der Straße ab und stürzte einen Abhang hinunter.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Osten, zehn, Lissabon, Busunglück
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?