27.01.13 16:11 Uhr
 211
 

Horst Seehofer veröffentlicht seinen persönlichen Soundtrack für das Jahr 2013

Bislang war über den Musikgeschmack des bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer eher weniger bekannt. Über Facebook hat der Politiker nun seinen persönlichen Soundtrack für das Jahr 2013 veröffentlicht.

Seehofer verpasste jedem Monat ein Lied, darunter überwiegend englischsprache Hits wie "Start me up" für den Januar von den "Rolling Stones". Für den März suchte er sich "Nothing´s gonna stop us now" von "Starship" aus.

Allerdings wirft die Auswahl doch Fragen auf. So suggerieren doch alle Titel Vertrauen oder Kampfwillen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Musik, Horst Seehofer, Kombination, Soundtrack, Jahr 2013
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote
CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich für schwarz-gelbe Koalition im Bund aus
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2013 16:11 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Auswahl für September finde ich extrem daneben. "I´m black and proud" von James Brown. Der Titel handelt von Sklaverei und Ausbeuterei. Aber gut, andererseits passt es ja wieder ganz gut.
Kommentar ansehen
27.01.2013 16:21 Uhr von johannes1312
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Politiker, sondern ein Kasperl.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote
CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich für schwarz-gelbe Koalition im Bund aus
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?