27.01.13 11:02 Uhr
 2.114
 

Werl: 49-Jähriger nimmt Drogen und stirbt

In einem Obdachlosenheim in Werl gab es am Freitagabend einen Drogentoten.

Der 49-jährige Mann und ein 39-jähriger Bekannter hatten am Abend des vergangenen Freitag Drogen zu sich genommen. Kurz darauf wurde der Ältere der beiden Männer ohnmächtig.

Ein alarmierter Notarzt, der kurz darauf eintraf, konnte nichts mehr für den Mann tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Droge, Werl
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2013 11:31 Uhr von johannes1312
 
+3 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.01.2013 12:23 Uhr von Dracultepes
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@johannes1312
Ich bezweifel das Leute Tee oder Kaffee aus medizinischen Gründen trinken.

naja gleich wirst du troll behaupten du trinkst nichts davon, da du immer nur pures Quellwasser konsumierst ^^
Kommentar ansehen
27.01.2013 12:32 Uhr von Igor-Schlitz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und?
Kommentar ansehen
27.01.2013 13:47 Uhr von ohyeah
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
war bestimmt eine überdosis cannabis, direkt in die blutbahn injiziert.
Kommentar ansehen
27.01.2013 13:52 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich waren die Drogen die Hauptursache....dass er Obdachlos war und viele allgemein keine Achtung vor solchen Menschen haben und man denen vermutlich auch mal gerne was unterjubelt, das noch weniger "gesund" als Drogen ist, weil man sich an den armen Schweinen noch bereichern will, daran kanns natürlich nicht liegen ^^

Naja, es soll auch Menschen geben, die schliessen irgendwann gerne so ihr Leben ab....einfach rein so viel wie geht und fertig, soll bei Promis auch manchmal vorkommen...die Dosis macht bekanntlich das Gift....naja, an der Zusammenstellung der Rauschmittel kanns dann auch mal liegen.

Drogen unterstützen doch nur die körpereigenen Drogen und chemischen Prozesse im Körper, genau so wie Medizin eben. Nicht die Medizin heilt euch, sondern euer Körper....die Medizin soll ihn nur dabei unterstützen und anregen, mehr nicht.

@aberaber
"...das ist doch keine news wert. das ist doch das normale ende... "

Jop, der Tod ist das "normale" Ende :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
27.01.2013 15:52 Uhr von HappyEnd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die beschissenste Überschrift die ich jemals gelesen habe!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?