26.01.13 20:17 Uhr
 856
 

Nürnberg: Ehemann beichtet seiner Frau Seitensprung über Zeitungsannonce (Update)

Über eine Zeitungsanzeige hat ein Mann seiner Ehefrau eine Affäre gebeichtet und sich bei ihr entschuldigt. "Liebe Ehefrau. Entschuldigung - es tut mir leid! Ich würde es rückgängig machen, wenn es gehen würde. Dein Ehemann," schreib der Mann dort.

Direkt darunter hatte er noch eine Annonce für seine Geliebte inseriert, in der er die Affäre beendete und sich von ihr verabschiedete. Darin heißt es "Sommersprosse, Sonnenschein. Die Liebe ist vorbei. Die Liebe gehört meiner Frau. Ade. Igelchen."

Andere Leser der Zeitung wurden wohl neugierig und gründeten sogar eine Facebook-Gruppe mit dem Namen "Was wurde aus Igelchen?". Einer der Leser inserierte ebenfalls Tage später eine Anzeige: "Lieber Ehemann, jetzt wollen wir aber auch genauer wissen, was da los war. Ein Zeitungsleser."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Zeitung, Ehemann, Seitensprung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei