26.01.13 15:40 Uhr
 412
 

Regensburg: Beim Rauchen einer Beruhigungszigarette fällt Mädchen in die Donau

In der Nacht von Freitag auf Samstag hatte ein 15-jähriges Mädchen in einem Lokal Streit mit ihrem Freund.

Um sich zu beruhigen, verließ der Teenager die Gaststätte und ging ans Ufer der Donau und rauchte dort einen Glimmstengel. Die Polizei nimmt an, dass die 15-Jährige auf dem glatten Schnee das Gleichgewicht verlor und in den Fluss fiel.

Ein Bekannter des Mädchens machte sich Sorgen, als sie nach einiger Zeit nicht wiederkam, Er suchte sie und entdeckte sie treibend in der Donau. Der Mann zog das Mädchen aus dem Wasser. Der Teenager kam mit Unterkühlungen in eine Klinik.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Rauchen, Regensburg, Donau
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 16:30 Uhr von johannes1312
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2013 23:53 Uhr von FrankWendebusch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen Tötet wie gesagt ob so oder so...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?