26.01.13 15:20 Uhr
 825
 

Facebook: So löscht man seinen Suchverlauf

Facebook zeichnet jeden einzelnen Klick seiner Nutzer auf, das ist weitestgehend bekannt. Allerdings ist weniger bekannt, dass Facebook auch Suchanfragen der Nutzer speichert. Wer sich durch die Menüs klickt, kann jede Person finden, die der angemeldete Account gesucht hat.

Die Suchanfragen bleiben zwar privat, aber es reicht schon ein vergessener Log-out um jedem Zugriff auf die Such-Historie zu geben. Um den Suchverlauf zu löschen, muss man zunächst auf seine Profilseite klicken. Dann auf die Schaltfläche "Aktivitätenprotokoll" klicken.

Danach gelangt man über das "mehr" in der Menüleiste zum Punkt "Suche". Dort findet man sämtliche Suchanfragen. Neben den Einträgen findet sich ein Verbotsschild, über das man die Anfragen einzeln löschen kann. Rechts oben findet man "Suchen löschen" und kann den gesamten Verlauf löschen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Suche, Account, Löschung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 17:26 Uhr von Koehler08
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es sollte lieber mal jemand herausfinden wie man Crushial dauerhaft auf SN löscht....^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?