26.01.13 15:18 Uhr
 9.852
 

Schildkröte überlebt 30 Jahre in einem geschlossenen Abstellraum

Die Schildkröte Manuela ist 1982 verschwunden. Trotz aller Versuche, sie ausfindig zu machen, blieb sie verschollen - bis vor einigen Tagen.

Nach dem Tod ihres Vaters Leonel Almieda, haben seine Kinder angefangen, das Haus auszuräumen. Dabei haben sie auch den Abstellraum in der zweiten Etage des Hauses ausgeräumt, der sonst immer geschlossen stand.

Der Sohn des Verstorbenen hat die Kiste mit der Schildkröte für die Müllabfuhr auf die Straße gestellt und wurde von dem Müllmann darauf aufmerksam gemacht, dass das Tier sich in der Kiste befand. "Ich bin bleich geworden und konnte nicht glauben, was ich da sah", so Leandro.


WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Müll, Schildkröte, Kiste
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 15:42 Uhr von architeutes
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist vieleicht ein Indiz dafür warum Reptilien bisher alle großen Artensterben der Erdgeschichte überstanden haben.Eventuell ist es ihr gelungen alle Funktionen auf ein Minimum herunter zu fahren.
edit ,aber 30 Jahre ist schon merkwürdig.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
26.01.2013 15:45 Uhr von ohyeah
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
abstellraum.
da gabs bestimmt genug zum überleben für eine mini-schildkröte.
Kommentar ansehen
26.01.2013 19:25 Uhr von Rychveldir
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Und es wird weiterkopiert durch ganze Netz, ohne zu prüfen. Wenn etwas so dermaßen unglaublich klingt, dann ist es meistens ein Fake. 30 Jahre halte ich für unmöglich ohne Wasser und Nahrung
Kommentar ansehen
26.01.2013 20:45 Uhr von RulerVomBlock
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab die Quelle nur mal kurz überflogen aber wenn ich richtig gelesen hab hat ein Nachbar die Schildkröte in der Kiste gefunden und nicht der Müllmann. Wenn man schon unbedingt so unglaubwürdige Quellen ins deutsche übersetzen will dann auch bitte richtig.
Kommentar ansehen
26.01.2013 21:34 Uhr von Hullefu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt reptilien die verdammt lange ohne Nahrung auskommen aber 30Jahre niemals
Kommentar ansehen
26.01.2013 21:36 Uhr von trialstar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Schwachsinn. Das noch weiter zu verbreiten...
HOAX
Kommentar ansehen
27.01.2013 00:31 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe selbst seit 40 Jahren vier Schildkröten. Das sind wandelnde Mülleimer und fressen den ganzen Tag! Vergesst es! FAKE!
Kommentar ansehen
27.01.2013 17:04 Uhr von vboeckli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schildkröte hat sicher ein Loch gefunden um den Abstellraum verlassen und wieder rein zu können. Sie hat sich draussen verpflegt, und ist dann wieder in ihre "Wohnung" zurück ;-()

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?