26.01.13 15:27 Uhr
 342
 

Hackergruppe Anonymous kapern Webseite einer US-Behörde

Der Hackergruppe Anonymous ist es gelungen, die Webseite einer hochrangigen US-Justizbehörde zu kapern. So soll der Tod des Online-Aktivisten Aaron Swartz gerächt werden.

Auf der Internetseite der US-Behörde Sentencing Commission ist seit Samstagmorgen eine Warnmeldung zu lesen, die darauf hinweist,dass mit dem Selbstmord von Aaron Swartz vor zwei Wochen "eine Linie überschritten" worden sei.

Außerdem behaupten die Hacker, dass es ihnen gelungen ist, mehrere Regierungsserver zu infiltrieren und von diesen geheime Daten kopiert zu haben. Jetzt drohen sie mit der Veröffentlichung dieser Daten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Selbstmord, Behörde, Webseite, Anonymous
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben