26.01.13 14:47 Uhr
 318
 

Bad Wünnenberg-Bleiwäsche: Zwei Männer stürzen Steinbruch hinab

In einen Steinbruch bei Bad Wünnenberg-Bleiwäsche sind zwei junge Männer in der Nacht zu Samstag hinab gestürzt.

Einer der beiden, ein 20-jähriger Mann, stürzte dabei circa 50 Meter tief und wurde lebensgefährlich verletzt. Sein 21-jähriger Begleiter hatte mehr Glück, er blieb an einem Felsvorsprung hängen und rief mit seinem Handy die Feuerwehr.

Die beiden waren zuvor auf einer Feier. Bei einem Spaziergang, um frische Luft zu schnappen, kletterten die zwei Männer über den Zaun des Steinbruchs und stürzten letztendlich ab. Die Rettung der beiden gestaltete sich schwierig, gelang aber nach etwa einer Stunde.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuerwehr, Sturz, Feier, Steinbruch
Quelle: www.westfalen-blatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?