26.01.13 13:10 Uhr
 324
 

Fußball: Lazio Rom im Match gegen Mönchengladbach unter der Beobachtung der UEFA

Nachdem Lazio Rom Anhänger mit rassistischen Gesängen beim Europa-League-Spiel gegen Tottenham für negative Schlagzeilen gesorgt hatten, wurde der italienische Verein zu einem Spiel ohne Zuschauerbeteiligung verurteilt. Die Strafe wurde für zwei Jahre auf Bewährung ausgesetzt.

Im Europa League Spiel gegen Borussia Mönchengladbach steht der Verein jetzt unter Druck, da Beobachter der UEFA das Spiel vor Ort beobachten. Sollte es wieder zu ähnlichen Vorfällen kommen, dann droht Lazio eine Sperre.

"Jetzt kann man nicht mehr scherzen. Wir müssen rassistische Fans isolieren", kommentierte Lazio-Boss Claudio Lotito die UEFA-Entscheidung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, UEFA, Beobachtung, Lazio Rom
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 13:10 Uhr von angelina2011
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das so weiter geht und die UEFA wirklich Sperren ausspricht, dann werden wohl demnächst nur ein paar Vereine in der Europa League mitspielen. Ich bin der Meinung. Gute Vereine haben vernünftige Fans.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?