26.01.13 11:42 Uhr
 372
 

USA: Mädchen mit dem Herz außerhalb ihres Körpers geboren

Audrina Cardenas ist erst vor Kurzem geboren und doch hat sie in der medizinischen Welt eine gewisse Berühmtheit erlangt.

Audrina leidet unter einer ausgesprochen seltenen Krankheit, nämlich der Vorlagerung des Herzens (Ectopia cordis). In anderen Worten: Als sie zur Welt kam, befand sich ihr Herz außerhalb ihres Körpers.

Nur wurde ein spezielles rosafarbenes Schild für sie entwickelt, das ihr Herz so lange vor Gefahren schützt, bis sie groß genug ist, um einen operativen Eingriff über sich ergehen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Mädchen, Operation, Körper, Herz, Schild
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 14:06 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will ja nicht kleinlich sein, aber solange das Herz nicht als separater einzelner Klumpen irgendwo in der Mutti rumliegt, ist das Herz in jedem Fall INNERHALB des Körpers. Möglicherweise deplatziert, aber innerhalb des Körpers ist es trotzdem.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?