26.01.13 10:12 Uhr
 3.976
 

Lästiger Porno-Spam bei WhatsApp

Der bekannte Nachrichtendienst WhatsApp wird von lästigem Porno-Spam geplagt. Dieser zeigt sich durch nervige Nachrichten mit pornografischen Inhalten mit denen man, wenn man Pech hat, in eine kostenpflichtigen Abo-Falle gerät.

Spammer nutzen den Dienst neuerdings aus, um ihre mehr als lästige Werbung unter die Massen zu bringen. "Heise Security" fiel diese Methode der Spammer als erstes auf. Die Spammer nutzen dabei ganz einfach das Prinzip von WhatsApp selbst aus, indem sie zufällige Handynummern durchprobieren.

In den meisten Fällen können diese Spam-Nachrichten nicht vom System erkannt und gefiltert werden, weil die weiterführenden Links zum Beispiel zu Pornoseiten, die zur Abo-Falle locken, häufig in den Profilbildern der Spammer stehen.


WebReporter: crisgriffin
Rubrik:   High Tech / Computerkriminalität
Schlagworte: Porno, Spam, WhatsApp, Abofalle
Quelle: www.netzwelt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 10:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Warum sollte es den Whatapp-Usern anders ergehen, als uns hier...

Ich nutze den Dienst eh net.
Kommentar ansehen
26.01.2013 10:55 Uhr von don_vito_corleone
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
""Heise Security" fiel diese Methode der Spammer als erstes auf."

Halte ich für ein Gerücht. Die Methode ist nicht neu und ich hab Spam von Wildfremden schon vor ca 1 Jahr bekommen kurz nachdem ich angefangen haben Whatsapp zu nutzen.

Wer allerdings auf Irgendeinen Link kllickt den eine Wildfremde Nummer schickt der hat eh nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
26.01.2013 11:05 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Handy Nummern brauchen die nicht "durchprobieren" - Ich denke eher die laden sich Massen an möglichen Nummern in eine groß angelegte Kontaktliste (geht ja auch kaum anders) und sehen dann schon, welche Nummern WhatsApp nutzen.

Aber da gilt auch die Regel wie bei jeden Spam.. einfach ignorieren.
Kommentar ansehen
26.01.2013 12:08 Uhr von magnificus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Rätsel. Man suche Spam bei SN in dieser News.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
26.01.2013 17:57 Uhr von Naganari
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich scheine irgendwas falsch zu machen, weil ich kann nur von leuten angeschrieben werden, die ich in meinen kontakten habe und die spammen mich nicht voll^^
Kommentar ansehen
26.01.2013 19:00 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Naganari warum benutzt di den Mist dann? Hast du die 9 Cent nicht mehr für einen normal eSMS übrig?? Mit einem Smartfone ist das SMS schreiben doch genauso komfortabel.
Kommentar ansehen
26.01.2013 22:02 Uhr von Smashpottklaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL

Schonmal Whatsapp oder ähnliches genutzt?
Dann würdest du das nicht mit den eingeschränkten Möglichkeiten einer SMS vergleichen.
Kommentar ansehen
26.01.2013 22:24 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ne wieso brauch ich nicht mit meinem Telefon kann ich auch telefonieren :-)
Kommentar ansehen
27.01.2013 00:45 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur bei WHTSAPP gibts ein problem...
SN hat seit ein par Tagen auch eins....
Siehe Honeycumbs oben
Kommentar ansehen
27.01.2013 04:54 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
",,,,,,,Privates Sexvideo von meiner geilen

Freundin und mir.

*schmutzfinklink*"

Wenn man grad vom Teufel spricht... gibts eigentlich das Wort Deppenzeilenumbruch schon? :)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht