26.01.13 10:08 Uhr
 379
 

Thüringen: Kunde findet Glassplitter in Kirschen - Produzent ordert Gläser zurück

Ein Kunde hatte ein Glas Sauerkirschen des Lebensmittelproduzenten Hainich Konserven GmbH aus Nierderorla erworben und in diesem Glassplitter entdeckt.

Auf der Internetseite "lebensmittelwarnung.de" gab das Bundesverbraucherschutzministerium nun bekannt, dass der Hersteller die gesamte Charge nun zurückbeordert hat.

Betroffen sind 370-Milliliter-Gläser Schattenmorellen mit dem Haltbarkeitsaufdruck 17. Juli 2015. Diese Ware wird bei REWE, Edeka, Marktkauf und Tegut in verschiedenen Bundesländern angeboten.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Gesundheit / Gesund leben
Schlagworte: Kunde, Rückruf, Produzent, Glas, Kirsche, Splitter
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2013 10:46 Uhr von newschecker85
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Manche kaufen das zeug, manche kochen selbst kirschen ein, spart zeit.

Ich zum Beispiel koche selbst ein, habe mir in Gierstädt ne ordentliche Ladung Süß- und Sauerkirschen geholt und sie eingekocht. Ist nicht so kostenintensiv und da weiß ich auch was drin ist.
Kommentar ansehen
26.01.2013 10:54 Uhr von newschecker85
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ franz.g

sag mal kann es sein das du noch immer die mauer im kopf hast? laberst totalen Stuss.

Es gibt viele gute Hersteller im Osten, von denen du auch sicherlich was gehört hast wie Thüros, VitaCola, JenOptik, um mal 3 Marktführer in Dt. zu nennen.

Denk mal so: Auch westdeutsche Unternehmen kann sowas passieren, das ist alles nur eine Frage der Qualitätskontrolle. Kann vielleicht sein, dass die da mal geschlampt haben, kann mal in jeden Unternehmen passieren, sollte es aber nicht.

Ich persönlich lege großen Wert auf regionale Produkte, Säfte z.b. kauf ich am liebsten bei Fahner Obst, zwar teuer, aber sehr gut. Ich habe n Thüros-Grill, eine Matratze direkt vom Hersteller aus mühlhausen. trinke gerne VitaCola. Das sind alles Produkte, die in meinen Umkreis hergestellt werden.

Auch von westdeutschen Produkten bin ich überzeugt.
Kommentar ansehen
26.01.2013 10:55 Uhr von aberaber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor

du solltest wenigstens richtig abschreiben können.

das ort heisst nicht "Nierderorla" sondern "Niederdorla"...
Kommentar ansehen
26.01.2013 12:42 Uhr von newschecker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ franz.g

ich weiß das es mehr gibt, aber ich wolte erstmal 3 nennen, weil wenn ich alle marktführer aus Ostdeutschland hinschreiben würde, wäre es eine (naja fast) unendliche Liste
Kommentar ansehen
26.01.2013 12:43 Uhr von newschecker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum bekomme ich denn Minuse wegen meinen ersten Kommentar, das ich selbst einkoche? Was ist denn daran so falsch?
Kommentar ansehen
26.01.2013 13:26 Uhr von newschecker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
franz.g

ja das ist der zeitfaktor, aber musst mal so rechnen: Wenn ein glas im laden angenommen 1,99Euro für 750ml kostet.

Wenn du selbst einkochst, spart das enorme kosten. bei der selben menge bezahl ich, wenn ich das selber mache, gut 1,50 Euro, und nehm ich meist größere gläser.

Außerdem ist das n schöner zeitvertreib in der Freizeit. An einen sonnigen Tag in die Plantage gehen und Obst pflücken, ist gut für die Gesundheit, da ist man an der frischen Luft, und das bisl arbeit danach is dann nur noch ne kleinigkeit. Ich hab bei 40 Gläsern mit allen drum und dran gut 4 Stunden gebraucht (pflücken, sortieren, abfüllen, einkochen und lagern.)

und wenn ich schon in der quelle lese, 370ml-Gläser, die sind schong anz schön klein

[ nachträglich editiert von newschecker85 ]
Kommentar ansehen
26.01.2013 17:23 Uhr von newschecker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ franz.g

bei immer teurer werdenen Lebensmitteln muss man sehen wo man sparen kann, sonst wird Essen auch noch ein Luxus.

Ich muss zugeben, ich komme vom Dorf, daher habe ich ne andere Mentalität als wie jemand, der nur die Stadt kennt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht