25.01.13 19:04 Uhr
 1.701
 

Duftstecker und Duftbäume: Vorsicht - So gefährlich sind sie für die Gesundheit

Oftmals wird mit Düften verschiedenster Arten versucht, die Menschen zu begeistern. Beispielsweise gibt es Duftstecker für die Steckdose, Duftbäume für Autos, Duft-Stäbchen für die Toilette oder Staubsaugerbeutel mit Duftnote.

So haben die Sachen einen therapeutischen Nutzen. Oftmals ist das jedoch nicht der Fall. Im schlimmsten Fall kann es sogar sein, dass diese Sachen gesundheitsschädlich sind. In Taiwan machte man jetzt diesbezüglich einen Test. In einer Wellnessoase wurden Mitarbeiter einer Aromatherapie unterzogen.

Anfangs fühlten sich die Mitarbeiter durch die Gerüche noch entspannt. Nach nur einer Stunde jedoch gab es bereits eine riesige Gesundheitsbeeinträchtigung. Der Blutdruck und die Herzfrequenz schossen um 75 Prozent in die Höhe. Außerdem litten Herz und Gefäße deutlich.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit / Gesund leben
Schlagworte: Gesundheit, Vorsicht, Duft, Aroma
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 19:33 Uhr von kingoftf
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Steckt Crushial auch in so einen hermetisch geschlossenen Raum, in dem 495847474 Wunderbäume liegen und lasst ihn 5 Wochen nicht mehr raus, dann stinken seine News nicht mehr zum Himmel.
Kommentar ansehen
25.01.2013 20:51 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
meinste das wird helfen... aber ich muss leider auch sagen manchmal gibts eine news die irgendwie doch nicht soo schlecht ist aber das meiste ist echt schrott
Kommentar ansehen
25.01.2013 21:30 Uhr von DarkBluesky
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schlecht recherchiert, welche Duftnote? welche Bäume? welche Aromatherpie? Moschus? wer war der Hersteller, na diese News ist keine Wert, da fehlt es an allem, nur heiße Luft ohne Hintergründe.
Kommentar ansehen
25.01.2013 21:57 Uhr von bauernkasten
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Fenster öffnen kostet nix. Duschen und Aufräumen ebenso nix. Kleider waschen und Weichspüler verwenden ist auch nicht teuer.
Wer glaubt, eine Aromatherapie zu brauchen, soll einfachmal nach draußen gehen, eventuell ein bisschen weiter, als der Bitbull zum Scheißen braucht.
Es darf doch nicht wahr sein, dass man diskutiert, ob chemisch bearbeitete Luft gut ist oder nicht! Hebt den Arsch und geht raus, anstatt über so ein Thema zu diskutieren! Wie tief kann man als Mensch noch sinken?
Kommentar ansehen
25.01.2013 23:45 Uhr von neisi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Chemie mit Chemie bekämpfen, dümmer geht es nicht.

Man muss Probleme LÖSEN, nicht überdecken !
Kommentar ansehen
26.01.2013 02:47 Uhr von Botlike
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Symptome kriege ich immer, wenn ich im Kaufhaus an der Parfumabteilung (meistens ja direkt am Eingang) vorbei muss oder wenn jemand mit zuviel Parfüm in mein Auto steigt. Ehrlich, ich krieg dann Kopfschmerzen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht