25.01.13 17:57 Uhr
 781
 

Faszinierende Aufnahmen der Sonnenkorona lösen ein seit langem ungeklärtes Rätsel

Wissenschaftler der NASA präsentierten jetzt eine Reihe hochauflösender Aufnahmen der Sonnenkorona, die zugleich ein lange ungeklärtes Rätsel lösen.

Denn mit ihnen konnten die Wissenschaftler jetzt erklären, warum die Temperatur der Sonnenatmosphäre mit zunehmenden Abstand von der Sonnenoberfläche immer größer wird.

Die Bilder zeigen riesige, sich dabei windende und bis zu 150 Kilometer dicke "Magnetzöpfe". Die Aufnahmen wurden mit dem "High Resolution Coronal Imager", kurz Hi-C, gemacht.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Sonne, Rätsel, Temperatur
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 17:57 Uhr von spencinator78
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2013 18:01 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ spencinator78
Das musst du aber bei jeder News dazu schreiben!
Kommentar ansehen
25.01.2013 18:07 Uhr von alphanova
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
viel besser ist da natürlich die Originalquelle, in diesem Fall vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics

http://www.cfa.harvard.edu/...
Kommentar ansehen
25.01.2013 18:22 Uhr von Exilant33
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat Harald Lesh gestern im TV erklärt warum das so ist -.-!
Ohje!!
Kommentar ansehen
26.01.2013 05:47 Uhr von Charyptoroth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann der Autor kein Englisch, um die seriöse Originalquelle zu verwenden?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?