25.01.13 15:13 Uhr
 7.107
 

"Puffjäger" ist von Facebook verschwunden (Update)

Der sogenannte "Puffjäger", der auf Facebook Fotos der Autokennzeichen von Freiern veröffentlicht hat (ShortNews berichtete), ist plötzlich verschwunden.

Seit diesem Freitag ist die Facebook-Seite von "Manfred Z." nicht mehr aufrufbar. Ob der User selbst die Seite, mit der er angeblich gegen Prostitution in Tschechien kämpfen wollte, gesperrt hat oder ob das soziale Netzwerk eingegriffen hat, ist bislang unklar.

Bis jetzt ist der Mann, der hinter der fragwürdigen Aktion steckt, nicht ermittelt worden. Auch von Facebook liegt noch keine Stellungnahme vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Update, Facebook, Jäger, Puff
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela: Wegen Gewalt und Hunger können Kinder nicht mehr zur Schule gehen
USA: "Sweepee Rambo" zum hässlichsten Hund der Welt gekürt
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 15:50 Uhr von EvilMoe523
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Sicherheit ist der bereits ermittelt worden, nur nicht von Leuten die es nicht interessiert hat :)
Kommentar ansehen
25.01.2013 16:36 Uhr von SusannehWinter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ne der hat sein Account gelöscht weil er sich jetzt mehr Zeit für seine Webseite nehmen möchte die bald veröffentlicht wird.

http://www.wer-trennt-sein-müll-nicht-korrekt.de

Mal schauen um was sich die Seite drehen wird?
Kommentar ansehen
25.01.2013 16:57 Uhr von Akaste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wenns nicht oft genug so wäre, dass gerade solche leute die dicksten leichen im keller hätten...
Kommentar ansehen
25.01.2013 20:06 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Och schade.

Ich hatte schon gehofft, der Titel sei falsch und hier bei SN hätte sich ein gewisser Puffnewsschreiber abgemeldet.

Wieder nichts.
Kommentar ansehen
25.01.2013 21:23 Uhr von V3ritas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden wohl ein paar Leute ein tiefer gehendes "Gespräch" mit ihm über diese Aktionen geführt haben.^^
Kommentar ansehen
26.01.2013 00:11 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht war das Kennzeichen eines Politikers dabei?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ESA-Astronauten bereiten sich 800 Meter unter der Erde auf das Weltall vor
EM: Deutschland siegt souverän gegen die Slowakei
Hüllhorst : Stallbrand tötet 300 Ferkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?