25.01.13 14:14 Uhr
 542
 

Österreich: Mit Vollgasfahrt auf YouTube geprahlt - Polizei freut sich

In Österreich hat jetzt ein Raser auf YouTube mit seiner Vollgasfahrt geprahlt und konnte jetzt dadurch von der Polizei in Kärnten überführt werden.

Das Video auf der Internetplattform YouTube mit dem Titel "St. Veit - Klagenfurt mit dem Taxi" zeigt einen Wagen, der mit fast 260 km/h auf einer Schnellstraße unterwegs ist. Dabei wurde auch mehrmals der Tacho gefilmt. Leider sind auf der Schnellstraße nur 100 km/h erlaubt.

Der Polizei gelang es, durch die Bilder des Cockpits, den Wagentyp zu bestimmen. Über das Modell, einen Mercedes S600, konnten die Beamten so den Halter ermitteln. Zwar bestreitet der Mann als Fahrer am Steuer gesessen zu haben, aber die Beweislast sei eindeutig, so die Polizei.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, YouTube, Fahrt, Vollgas
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 16:57 Uhr von neinOMG
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Typischer BILD-Schwachsinn. das denke ich auch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?