25.01.13 13:01 Uhr
 1.953
 

Bombardierkäfer jetzt Vorbild für neuen Satellitenantrieb

Der Bombardierkäfer soll den Satellitenbau nun novellieren. Forscher wollen die Verteidigungseigenschaften des kleinen Käfers nutzen.

Der Bombardierkäfer sprüht Gase aus einer Düse, um sich vor Feinden zu verteidigen. Möglich machen das verschiedene Chemikalien im Körper des Käfers. Bei der Reaktion dieser Stoffe entstehen die Gase, die sozusagen Schub liefern. Diesen Schub nutzt der Käfer aber nicht zur Fortbewegung.

Den Pulsantrieb, den der Käfer nutzt, wollen Forscher jetzt für Satellitenantriebe nutzen. So könnte, da ein Drucksystem überflüssig wäre, Gewicht eingespart werden. So könnte mehr Ladung transportiert werden und auch der Antrieb könnte so effizienter werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Satellit, Vorbild, Antrieb, Käfer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 13:29 Uhr von perMagna
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Mehrere milliarden Jahre Evolution sind halt findiger als jede Forschergruppe. Warum also selbst nachdenken und nicht einfach bei Mutter Natur "klauen"?
Kommentar ansehen
25.01.2013 17:15 Uhr von Intolerant