25.01.13 11:43 Uhr
 195
 

New York: Polizei möchte mit Waffenscanner Bewaffnete von Weitem erkennen

Die New Yorker Polizei will in Zukunft ein Gerät einsetzen, mit dem man schon von Weitem erkennen kann, ob jemand bewaffnet ist.

Der Waffenscanner mit Terrahertz-Strahlung wird von Polizeichef Ray Kelly gelobt, Bürgerrechtler zeigen sich jedoch skeptisch.

"Wenn das NYPD das vorantreibt, braucht die Öffentlichkeit mehr Informationen über die Technik, darüber wie sie funktioniert und welche Gefahren sie mit sich bringt", so die New Yorker Bürgerrechtlerin Donna Lieberman.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, New York, Waffe, Scanner
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
New York: Türkischer Präsident in Prozess von Kronzeugen schwer belastet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 16:02 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre eine echte Hilfe gegen die Polizistenmorde.
Kommentar ansehen
26.01.2013 18:28 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nacktscanner Mobil?

War ja nur eine Frage der Zeit, bis die Technik der Flughafenscanner soweit verkleinert wurde, dass man sie auch Mobil verwenden kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
New York: Türkischer Präsident in Prozess von Kronzeugen schwer belastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?