25.01.13 11:27 Uhr
 225
 

Studie: Jeder vierte Lehrling gibt in seiner Ausbildung frühzeitig auf

Laut einer aktuellen Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hält jeder vierte deutsche Lehrling in seiner Ausbildung nicht durch und gibt frühzeitig auf.

Die Abbrecherquote ist besonders hoch bei Auszubildenden in der Gastronomiebranche, wo jeder zweite Auszubildende hinwirft.

Verwaltungsfachangestellte, Elektroniker und Bankkaufleute in Ausbildung geben weit seltener auf, hier liegt die Quote unter zehn Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Quote, Ausbildung, Abbruch, Lehrling
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 16:10 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann doch von einem Schulabgänger nicht verlangen, dass er seinen Lebensrythmus total auf den Kopf stellt. Also Arbeitsbeginn um 11, Feierabend um 12, Mittagspause von 11 - 12. Montags und Freitags ist Ruhetag, Samstag und Sonntag ist frei. Dienstags bis Donnerstag sind Schonarbeitstage mit Wellnessbehandlung. Nicht zu vergessen der Dienstwagen mit Fahrer für den Partybesuch.
Wer anders denkt, ist zu dumm zum Leben.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?