25.01.13 11:17 Uhr
 1.739
 

Fußball/Amateure: Spieler von SV Lipsia Eutritzsch hat Hakenkreuz-Tattoo

Ein Fußballer des Vereins SV Lipsia Eutritzsch hat ein Hakenkreuz-Tattoo auf seinem Arm, das von einem Betreuer eines anderen Vereins entdeckt wurde.

Dieser wollte gegen das rechtsradikale Symbol vorgehen, doch inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ihn, weil er Bild des Fußballers samt Tattoo ins Netz stellte.

Der Betreuer habe nicht nur gegen das Persönlichkeitsrecht verstoßen, sondern selbst ein "Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Sachsen, Tattoo, Hakenkreuz
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 11:26 Uhr von Doided
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Da kann man nur den Kopf schütteln, furchtbar!

"Während die Ermittlungen gegen G. mit mehreren Vorladungen hartnäckig geführt wurden, ist ein eingeleitetes Verfahren gegen den Träger der Tätowierung nach kurzer Zeit eingestellt worden. "
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:28 Uhr von FredDurst82
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
es ist aber schon klar, dass hakenkreuze nicht nur DIESES EINE repräsentieren, sondern in anderen Kulturen für etwas ganz anderes stehen?

Natürlich ist es in Deutschland ein sehr unglückliches Tattoo...
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:33 Uhr von Doided
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ FredDurst82: Natürlich, aber spätestens bei den Lettern W und P sollte dein naives Argument aber ganz schnell verstummen.
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:39 Uhr von sicness66
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ist er nicht der einzige Amateurfußballer, der sich diesen "Körperschmuck" samt Symbolik hat stechen lassen.
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:57 Uhr von dasganze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich? ... HAHAHAHA!!
Kommentar ansehen
25.01.2013 12:03 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Doided

Sollte kein Argument sein ;)
Wenn man in Deutschland lebt und sich so ein Tattoo stechen lässt, gibts da wohl kaum zwei Meinungen für was das steht.
Kommentar ansehen
25.01.2013 15:48 Uhr von Seravan
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
typisch deutsch halt.....
Kommentar ansehen
25.01.2013 16:07 Uhr von creek1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Seravan

...Idiot oder Idiotin...
Kommentar ansehen
25.01.2013 18:12 Uhr von Cansan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja es stimmt das auch andere Kulturen das "Hakenkreuz" verwenden...
Nur wird es keinen Juden in Indien stören auf diese Glückssymbole zu stossen.
Das bedeutet aber nicht das wir uns hier wie kleine Kinder benehmen müssen und es uns gleich auf den Oberarm tätowieren.
Ein intelligenter kann sehr genau unterscheiden was es bezwecken soll,
So wird auch kein Jude ein Problem mit einem deutschem Buddhismus-Anhänger haben der eine Swastika in seiner weihrauch gefüllten Wohung hat,
Kommentar ansehen
26.01.2013 14:02 Uhr von Lombardie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade das durch drei Idioten der Ruf eines ganzen Vereins und der dortigen Spieler in den Dreck gezogen wird.
Kommentar ansehen
03.02.2013 19:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? Idioten gibt es halt überall.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?