25.01.13 09:28 Uhr
 9.780
 

Iran: Dieb werden öffentlich die Finger abgesägt

In Shiraz wurde in aller Öffentlichkeit ein grausames Urteil an einem Dieb vollstreckt. Der auf dem Foto grün bekleidete Mann musste seine Hand unter eine Kreissäge legen.

Dem wegen bandenmäßigem Diebstahls Verurteilten wurden drei Finger abgetrennt. Außerdem wird sein gesamter Besitz konfisziert.

Neben der Körperstrafe wurde der Dieb zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.


WebReporter: JohnKlautPickert
Rubrik:   Brennpunkte / Schlagzeilen
Schlagworte: Ausland, Iran, Dieb, Finger
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 09:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+49 | -9
 
ANZEIGEN
Und trotzdem scheint diese Strafe nicht abschreckend genug zu sein.
Kommentar ansehen
25.01.2013 10:13 Uhr von DerRote
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hoffe er hat eine Schutzbrille getragen.
Bei Arbeitsunfällen kann schließlich viel passieren!
Kommentar ansehen
25.01.2013 10:26 Uhr von gugge01
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
Zivilisiert?

Ja, nun König Leopold II von Belgien hielt sich für einen weisen aufgeklärten und zivilisierten Herrscher.

Das hat ihn aber nicht davon abgehalten innerhalb von nur 20 Jahren (1885 bis ca. 1908) mehr als eine 10 Millionen Schwarzafrikaner zu verstümmeln und umbringen zulassen. Die Opfer waren dabei bevorzugt Frauen und Kinder um die Männer zu produktiver Arbeit zu motivieren.

Siehe „Kongogräul“ auf wiki

Übrigens wurden in der kolonialen Armee der Belgier der rituelle Kannibalismus zur Hebung der Kampfmoral der schwarzafrikanischen Hilfstruppen im ersten WW ausdrücklich geduldet.

Unter diesen Aspekt würde ich euch raten den Begriff „Zivilisiert“ in Zukunft etwas bedachter zu benutzen.
Kommentar ansehen
25.01.2013 10:29 Uhr von benjaminx
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Für die selben Meldungen aus Saudi-Arabien muss ich weit entfernte Nachrichtenagenturen zu Hilfe nehmen, aber der Iran ist bei sowas hier in der Bild zu finden.
In Saudi-Arabien war es letztens noch der Kopf, hier sind es nur Finger.
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:06 Uhr von mudface
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man dieses hier umsetzen würde, wegen bandenmäßigem Diebstahl, würden einige Politiker ganze Hände verlieren.
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:15 Uhr von FredDurst82
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
mudface

wenns danach gehen würde, könnteste die gleich innen häcksler werfen
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:18 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@JohnKlautPickert - was hat jetzt die News mit der aus dem Iran zu tun?

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:20 Uhr von Betty71
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur krank und einfacher einer "normalen" Arbeit nachzugehen wird es dadurch für ihn sicher auch nicht.
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:20 Uhr von Rychveldir
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Willkommen im Mittelalter...

Wie Betty71 so schön sagt... machen wir ihn zum Krüppel, dann lernt er wenigstens daraus und nimmt sich anständige Arbeit... oh Moment... :/

Ach... lieber Invalidenrente... gibts nicht dort? Ohje... was macht er dann? Klauen wäre eine Möglichkeit...

Wie wäre es mit nachdenken?

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:21 Uhr von Adam_R.
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"JohnKlautPickert "
"Da ist es immer noch vernünftiger, jemandem zumindest Daumen und Zeigefinger zu lassen, damit er arbeiten kann und nicht zum Sozialfall wird."

Genau!
Und wer beim zweiten mal beim Stehlen erwischt wird und an beiden Händen nur noch Daumen und Zeigefinger hat, kann sich im Fasching praktischerweise als Hummer verkleiden.
Kommentar ansehen
25.01.2013 11:38 Uhr von GroundHound
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
"Auge um Auge und die Welt wird blind sein" -Gandhi-

Die Finger abschneiden? Wegen einer kleinen Straftat? Einfach nur krank.

Aber es läuft auch im Iran so, wie überall: Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen.
Kommentar ansehen
25.01.2013 12:09 Uhr von TieAss
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ JohnKlautPickert: Dennoch muss man ganz klar unterscheiden, dass dieser Fall hier von einem Staat durchgeführt worden ist. Dieser sollte sich moralisch von einem Einzeltäter, wie in deiner News, schon abheben.

Ansonsten haben die News nichts miteinander zu tun. Deinen Post finde ich diesbezüglich unnütz.
Kommentar ansehen
25.01.2013 12:31 Uhr von Aviator2005
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wieselshow .....

Dann besteht aber die Gefahr, dass diese Person dann irgendwann hier um Asyl bittet, seine gesamte Sippschaft mitbringt und hier mit ein paar Fingern weniger, seine kirminelle Karriere fortsetzt.

Das haben wir hier ja andauernd (Ich denke nur an die Kriminelle Familienbande aus dem Libanon).

ABER:

NIEMAND hat das recht das Leben eines anderen zu beenden, geschweige denn das Recht andere Menschen zu verstümmeln.

Das unterscheidet uns vom Tier und das sollte so bleiben.

Fangen wir mit ein paar Fingern an, sinkt die Hemmschwelle und die Taten werden immer ekeliger ( z.B. Inquisition im Mittelalter ODER das verhalten von Soldaten im Irak oder Afghanistan, usw.)

Nimmt diesen Regierungen, die die Sharia unterstützen einfach das Geld weg (Auslandskonten) und dann sieht die Welt schon anders aus.
Kommentar ansehen
25.01.2013 12:31 Uhr von gugge01
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@clematis
Heute ist 2013! Ach wirklich ?
Nun da stimmt dir der luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker nicht so ganz zu!
Und ja stimmt, Heutzutage wird in zivilisierten Regionen wie Indien oder Groß- Albanien gesundes junges „Fleisch“ nicht einfach abgehakt sondern gegen gutes Geld Transplantiert!
Das könnte man durchaus als zivilisierten Fortschritt bezeichnen!


Ach Ja, Gandhi hat natürlich Recht mit seiner Aussage "Auge um Auge und die Welt wird blind sein"

Aber es heist auch : "Ein blinder Wolf wird kein unschultiges Lamm mehr in der Herde finden!"
Kommentar ansehen
25.01.2013 12:38 Uhr von Val_Entreri
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Von wegen "Langfinger" :>
Kommentar ansehen
25.01.2013 13:29 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@RealAcidArne - was hast Du nur immer mit der Roth (ich mag die auch nicht)? Hast Du keine anderen "Feindbilder"?

Aber Frau Roth trat aus der katholischen Kirche aus aufgrund deren Haltung zur Rolle der Frau. Und Du denkst wirklich Sie will die "Frauenliebende Scharia"?

Immer diese VTler. Gibt es dagegen keine Medikamente? :)
Kommentar ansehen
25.01.2013 14:04 Uhr von Berry21
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, aber mit dieser Aktion schadet sich der Staat/die Regierung nur selbst.

Damit werden nämlich Verstümmelungen an anderen legitimiert (Ehrenmord...) und das endet dann in einem Teufelskreis.

Entweder müssen die "Verbrecher" (also alle Kriminellen egal wie groß oder klein) mit ihren "Verbrechen" aufhören, oder der Staat müsste humaner werden.

Der Staat wird aber nicht humaner (warum auch - das würde ja Reputationsverlust bedeuten).
Kommentar ansehen
25.01.2013 14:38 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der schaut aber sehr entspannt zu, muss ich sagen....zumidest sieht es so aus, müsst mal das Bild vergrößern, auch wenn man nur den Mund sieht und wer sind diese Männer in schwarz....Police !? ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
25.01.2013 15:24 Uhr von AlexAS67
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hart, aber effizient ;-)
Der wird das sicherlich nich mehr machen...
Kommentar ansehen
25.01.2013 16:46 Uhr von neminem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm dann muss er jetzt wohl auf Computerkriminalität umsatteln.
Kommentar ansehen
25.01.2013 16:54 Uhr von DR_F33LG00D
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist nur ein Gerücht, dass Nazis der rechte Arm abgesägt werden soll ...
Kommentar ansehen
25.01.2013 18:44 Uhr von Neu555
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Derartige Strafen in manchen Ländern verhindern eine Abschiebung der aufgefallenen Straftäter. Der Umstand dass ihnen im Heimatland bei Bekanntwerden ihrer Straftaten Verstümmelung oder der Tod droht lässt eine Abschiebung nicht mehr zu. Die kriegen dann alle hier staatliche Leistungen.
"Ich habe ein Kind vergewaltigt, mir droht die Todesstrafe" ist zwingend ein Grund für ein Bleiberecht.
Kommentar ansehen
25.01.2013 20:13 Uhr von kingoftf
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Eine besch** News auf SN einliefern = ein Finger weniger, fände ich vollkommen ok.
Kommentar ansehen
25.01.2013 20:36 Uhr von justmy2cents
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
achja... die bild und die wahrheit :D

es ist weder eine kreissäge, noch eine bandsäge... es ist überhaupt keine säge, dass ding ist eine spezialkonstruktion zum sauberen abtrennen der fingerchen...
warum ich dass weiß? guggst du hier:
http://german.china.org.cn/...

[ nachträglich editiert von justmy2cents ]
Kommentar ansehen
25.01.2013 20:40 Uhr von daniel_sol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer glaubt mit körperlichen Strafen die Kriminalitätsrate zu verringern macht sich was vor. Klar das einzelne kriminelle Individuum wird nach der Bestrafung nicht mehr klauen, aber insgesamt betrachtet kann es sogar die Gewaltbereitschaft bei Diebstählen oder anderen Straftaten steigern. Warum Rücksicht nehmen wenn ich meine Hand oder andere Körperteile verlieren kann? Der Schaden für die Gesellschaft ist dann meiner Meinung nach größer.
Ob körperliche Strafen oder nicht, Diebstähle wird es immer geben...

[ nachträglich editiert von daniel_sol ]

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht