25.01.13 09:27 Uhr
 51
 

Landrat Petrauschke rüffelt Haushalt in Grevenbroich mit Dormagen-Vergleich

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss übte Kritik am Haushalt der Stadt Grevenbroich. Eine Haushaltsgenehmigung kann demnach auch für 2013 nicht erfolgen.

Bürgermeisterin Ursula Kwasny ärgerte sich nicht nur über die inhaltliche Kritik des Landrates, sondern insbesondere über den Vergleich mit Dormagen. So lobt der Landrat das Haushaltssicherungskonzept der Dormagener und hält es den Grevenbroichern vor.

Diese Kritik will Kwasny nicht gelten lassen. Sie bestreitet eine Vergleichbarkeit. Vielmehr fühlt sich Kwasny mit Aufgaben des Landes belastet, ohne dafür die entsprechenden Mitteln zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HalloFreunde
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Vergleich, Haushalt, Dormagen, Grevenbroich, Landrat
Quelle: www.ngz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 09:27 Uhr von HalloFreunde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine bittere Pille für uns. Seit Jahren ist Haushaltspolitik schwierig. Und jetzt vergleicht der Landrat Grevenbroich mit Dormagen. Und er stellt fest. Die Nachbarn haben ihre Hausaufgabe gemacht. Unsere Stadt will das nicht gelten lassen. Die Städte seien nicht vergleichbar? Beide knapp über 60.000 Einwohner, beide im Rhein-Kreis Neuss (zwischen Köln und Düsseldorf), beide in NRW. Warum kann da nicht verglichen werden? Versteht doch keiner!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?