24.01.13 23:58 Uhr
 435
 

Bundesregierung will so schnell wie möglich Kampfdrohnen anschaffen

Kurswechsel der Bundesregierung. Die Regierung in Berlin will nun so schnell wie möglich Kampfdrohnen anschaffen. Bisher wurden nur Spähdrohnen verwendet.

Die Bundeswehr hatte die Anschaffung von solchen Kampfdrohnen gefordert, nun schließt sich die Bundesregierung an. Diese sollen dann für Auslandseinsätze verwendet werden und würden mehr Abschreckungspotenzial bieten.

Im Gegensatz zu Spähdrohnen könnten die Kampfdrohnen erkannte feindliche Ziele "reaktionsschnell, präzise und skalierbar bekämpfen". Es soll sich dabei wahrscheinlich um die "Predator"-Drohnen handeln, die auch von den USA eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einsatz, Bundeswehr, Bundesregierung, Drohne
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2013 00:19 Uhr von HorstPingel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt- bei den Amis einkaufen, da gibts doch bestimmt was von... z.B. Cassidian.

Kurzer Auszug aus dem Leitbild:
"Our customers across the globe are seeking access to the latest available technologies to meet their challenges and ultimately secure future successes."
Kommentar ansehen
25.01.2013 00:24 Uhr von ElChefo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wurde aber auch Zeit.

...mal abgesehen vom ewig gleichen Rumgememme der Kommunisten wurde doch endlich mal klare Position bezogen. So klar, wie es einer deutschen Regierung eigentlich sein kann.

Welches Produkt am Ende bezogen wird, dürfte interessant werden. Den zuständigen Abteilungen des BMVg liegen genug Pläne für indigene Drohnensysteme und deren Bewaffnung vor, man muss sich nur entscheiden. Wie gesagt, Möglichkeiten gibt es, sei es die Aufrüstung aktuell genutzter Systeme als auch die Neubeschaffung anderer Systeme.

Da wäre es vielleicht mal Zeit, auch auf die Truppe selbst zu hören - und letztlich auch auf die Industrie, die ihre Schubladen schon übervoll gefüllt hat mit "Neuigkeiten".
Kommentar ansehen
25.01.2013 00:32 Uhr von Bono Vox
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Bundesregierung wie so schnell wie möglich Kampfdrohnen anschaffen.
Und ein paar, die im Parlament diese unglaublich öden Sitzungen verfolgen.
Hey, anwesend ist anwesend, hm?

@Chefo: JAWOLL, MEIN HERR! fragen wir die Truppe! und roten wir die Kommunisten aus!

-.-

[ nachträglich editiert von Bono Vox ]
Kommentar ansehen
25.01.2013 00:44 Uhr von ElChefo
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Bono


Ist denn die "LINKE" irgendwas anders als genau das, was ich sagte? Unter einem dunkelroten Banner verborgene kommunistische Altlasten? Gysi? Wagenknecht?
Ist es denn nicht so, das die aus Prinzip gegen alles sind, was andere Parteien sagen, denken oder meinen? Und von "ausrotten" (sic!) habe ich nicht im geringsten gesprochen. Ich finde sie nur lächerlich. Die und ihre noch lachhafteren Forderungen und Standpunkte. Dürfen sie haben, aber ich darf sie genauso auch for erbärmlich und auslachenswürdig halten. Weisst du, Rechtsstaat und so. Schon mal gehört?

Und mal im Ernst: Wen sonst ausser der Truppe sollte man denn bitte sonst fragen, wenn es um die Frage geht, was für die Auftragserfüllung geht? Staatssekretäre aus dem Ministerium, die nie selbst auch nur in der Nähe einer Uniform oder eines Krisen- / Kriegsgebietes gesehen wurden? Wie sollen die denn bitte Notwendigkeiten abschätzen? Das wäre ja so, wie wenn das Verkehrsministerium dir erklären würde, welches Auto du gerne haben möchtest.
Kommentar ansehen
25.01.2013 01:59 Uhr von Shifter
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Damit umbemannter Krieg gegen hilflose Zivilisten geführt werden kann, einfach abartig das ganze
Kommentar ansehen
25.01.2013 08:55 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss man dafür Predators beschaffen. Deutschland bzw. Europa kann genug eigne Drohnen bauen. Diese mit Waffensystemen auszustatten und die Software zu ändern sollte nich so schwer sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?