24.01.13 19:50 Uhr
 123
 

Hamburg: 13-Jähriger wird bei Verkehrsunfall auf dem Weg zur Schule schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 13 Jahre alter Schüler am heutigen Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Hamburg.

Der Jugendliche war auf dem Weg zur Schule zwischen geparkten Autos auf die Straße gelaufen. Die 28 Jahre alte Fahrerin eines Audi konnte nicht mehr reagieren und erfasste ihn.

Der Schüler erlitt dabei schwere Kopf- und auch Armverletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verletzung, Verkehrsunfall, Schulweg
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet
USA: Mann sitzt unschuldig in Gefängnis, weil Polizei Gips mit Koks verwechselte
Bundesgerichtshof: Sexualstraftäter erhält lebenslang und Sicherheitsverwahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?