24.01.13 18:38 Uhr
 277
 

Umfrage: Mehrzahl der US-Bürger will an Todesstrafe festhalten

Eine "Gallup"-Umfrage, die im Dezember 2012 durchgeführt wurde, zeigt, dass etwas mehr als 60 Prozent der US-Bürger weiterhin die Todesstrafe befürworten.

Als die Umfrage 1936 durchgeführt wurde, lag diese Zustimmung bei 59 Prozent. Bei einer erneuten Befragung im Jahre 1980 antworteten 80 Prozent der Befragten mit "Ja" auf der Frage, ob sie die Todesstrafe bei Mord befürworten.

Die aktuelle Umfrage ergab, dass Liberale und Demokraten die Todesstrafe weniger befürworten als Konservative oder Republikaner. Auch würden mehr Männer als Frauen die Todesstrafe befürworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Umfrage, Bürger, Todesstrafe, Unterstützung
Quelle: www.newsreview.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 19:14 Uhr von azru-ino
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Angenommen, jemand würde dich umbringen (nachm tod isses füd das Opfer sowieso egal aber darauf will ich nicht genauer eingehen) . Würdest du nicht das selbe für ihn auch wollen, nachdem er dich vergewaltigt, in Stücke geschnitten und dann im Wald vergraben hat? Also mein letzter Wille wär es, dass der Täter genauso leidet, wenn nicht sogar mehr.
Kommentar ansehen
24.01.2013 19:14 Uhr von azru-ino
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Angenommen, jemand würde dich umbringen (nachm tod isses füd das Opfer sowieso egal aber darauf will ich nicht genauer eingehen) . Würdest du nicht das selbe für ihn auch wollen, nachdem er dich vergewaltigt, in Stücke geschnitten und dann im Wald vergraben hat? Also mein letzter Wille wär es, dass der Täter genauso leidet, wenn nicht sogar mehr.
Kommentar ansehen
24.01.2013 19:46 Uhr von shadow#
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Für ein Rechtssystem dessen Grundlagen immer noch auf einem relativ archaischen Rachegedanken basieren, ist das kein schlechter Wert.

@ azru-ino
Dein letzter Wille ist Scheiße, ebenso wie deine Argumentation. Willkommen in der Zivilisation!
Kommentar ansehen
24.01.2013 20:16 Uhr von Allomog
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm
Die USA praktizieren aber beides: Vor der Todesstrafe kommt man erst 15 bis 25 Jahre in den Knast.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?