24.01.13 18:31 Uhr
 152
 

Weißrussland: Entscheidung über Abschaffung der Todesstrafe auf Eis gelegt

Am gestrigen Mittwoch gab es in Minsk in Weißrussland eine Pressekonferenz über die Abschaffung der Todesstrafe. Petr Miklashevich, Vorsitzender des Verfassungsgerichtes, teilte dabei mit, dass die Antwort auf diese Frage vorläufig offen bleibt.

"Die Strategie des Verfassungsgerichtes ist es, so lange jegliche Kommentare zu diesem Thema zurückzuhalten, bis es gebeten wird, ein Moratorium zur Abschaffung der Todesstrafe zu unterstützen", erklärte Miklashevich weiter.

1996 wurde in Weißrussland eine Volksabstimmung über die Todesstrafe durchgeführt. Dabei kam heraus, dass 80,5 Prozent der Wähler die Todesstrafe befürworten.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Entscheidung, Todesstrafe, Abschaffung, Weißrussland
Quelle: rapsinews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?