24.01.13 18:31 Uhr
 150
 

Weißrussland: Entscheidung über Abschaffung der Todesstrafe auf Eis gelegt

Am gestrigen Mittwoch gab es in Minsk in Weißrussland eine Pressekonferenz über die Abschaffung der Todesstrafe. Petr Miklashevich, Vorsitzender des Verfassungsgerichtes, teilte dabei mit, dass die Antwort auf diese Frage vorläufig offen bleibt.

"Die Strategie des Verfassungsgerichtes ist es, so lange jegliche Kommentare zu diesem Thema zurückzuhalten, bis es gebeten wird, ein Moratorium zur Abschaffung der Todesstrafe zu unterstützen", erklärte Miklashevich weiter.

1996 wurde in Weißrussland eine Volksabstimmung über die Todesstrafe durchgeführt. Dabei kam heraus, dass 80,5 Prozent der Wähler die Todesstrafe befürworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Entscheidung, Todesstrafe, Abschaffung, Weißrussland
Quelle: rapsinews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?