24.01.13 16:11 Uhr
 4.468
 

Stuttgart: Rentnerin nach zwei Jahren tot in ihrer Wohnung entdeckt

Eine Rentnerin war vor zwei Jahren in ihrer Wohnung in Stuttgart verstorben. Erst jetzt fiel den anderen Hausbewohnern ihr Fehlen auf.

Nach Angaben der Polizei meldeten sich am gestrigen Mittwoch Bewohner eines Hauses bei den Beamten und erklärten, dass sie seit geraumer Zeit eine alte Dame aus dem Haus nicht mehr gesehen hätten.

Als die Feuerwehr in die Wohnung eindrang, fanden sie die alte Frau tot vor. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Seniorin schon im Februar 2011 das Zeitliche segnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Stuttgart, Rentner, Wohnung
Quelle: www.pz-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 16:37 Uhr von dragon08
 
+43 | -7
 
ANZEIGEN
So etwas ist traurig !
es hat sich in dieser Richtung sehr vieles zum negativen verändert.Nachbarschaftshilfe ,gibt es kaum noch.
Und wenn plötzlich der nachbar von neben an nicht mehr zu sehen ist , interessiert es keinem.
Schade !
Kommentar ansehen
24.01.2013 16:38 Uhr von holaa
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
also entweder leiden alle Bewohner des Hauses an Geruchsschwäche oder es stinkt im allgemeinen so schlimm im Haus. Man riecht normal nach kurzer Zeit die Verwesung. Und nicht nur das. Es liegt leider an der heutigen Zeit, dass die Gleichgültigkeit den Mitmenschen gegenüber immer mehr zunimmt.
Kommentar ansehen
24.01.2013 17:14 Uhr von Daffney
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist sie zu Hause gestorben, das wünschen sich doch viele. Aber kommt nicht irgendwann auch mal ne Rechnung die 2 Jahre nicht beglichen wurde, z.B. Strom vom Kühlschrank, Versicherungen oder Grundsteuer? HAH und GEZ! Kann natürlich auch einfach abgebucht worden sein ok.
Kommentar ansehen
24.01.2013 17:16 Uhr von esKimuH
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Morgen bekommen die Angehörigen eine Rechnung der GEZ...
Kommentar ansehen
24.01.2013 17:19 Uhr von atrocity
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Daffney: Ne, wenn niemand merkt das die Frau tot ist merkt das auch das Rentenamt nicht. Das überweist fleißig weiter auf das Konto, der Vermieter bekommt sein Geld, die GEZ, Strom etc pp.

Könnte aber lustig für die Erben werden. Weil das Rentenamt will das Geld für die zwei Jahre sicher zurück. Dumm nur wenn es für miete etc drauf gegangen ist.
Kommentar ansehen
24.01.2013 18:32 Uhr von Darknostra
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es da noch noch Erben gibt!! Weil das mögliche Verwandtschaft sich 2 Jahre nicht bei der Frau meldet bzw. sich nicht wundert das man nichts mehr hört halte ich mal für unwahrscheinlich.

Was mich aber wundert, ist das den Nachbarn nicht schon eher was aufgefallen ist.
Kommentar ansehen
24.01.2013 19:34 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@esKimuH - Du bist wohl in den "Topf der Geschmacklosigkeit" gefallen
Kommentar ansehen
24.01.2013 21:43 Uhr von Allomog
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sein Kommentar mag vielleicht geschmacklos sein, aber meinst Du nicht, daß er trotzdem wahr sein könnte?
Kommentar ansehen
24.01.2013 21:48 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Es könnte auch wahr sein das zur gleichen Zeit in China ein reis Sack geplatzt ist. Pietätlose Menschen bringen halt bei dem Tod eines Menschen die GEZ ins Spiel. Traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
24.01.2013 22:13 Uhr von Acun87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
nachbarschaft wird in der türkei auch groß geschrieben.
geben und nehmen. eher familiär als nachbarschaftlich

hier in deutschland will meistens keiner von keinem was wissen. man will in ruhe gelassen werden

voll ätzend
Kommentar ansehen
24.01.2013 23:16 Uhr von Maaaa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Unser armes, kaltes Deutschland....,wir haben doch vor vielen Jahren noch ein anderes Verhältnis zu unseren Nachbarn gehabt. Straßenfeste, hier ein Plausch, da ein Glas Sekt und eine hilfsbereite Geste für die aelteren Mitbewohner.
Jetzt ziehen sich Arbeitslose aus Scham und aus finanziellen Gründen zurück.Geringverdiener haben noch einen 2. Job- keine Zeit.
Alleinerziehende hetzen zum Kindergarten, zum Job um sich dann noch als Aufstocker in der ARGE anzustellen usw. Jeder ist mit seinen eigenen Sorgen beschäftigt.
Kommentar ansehen
24.01.2013 23:44 Uhr von c0rE_eak_it
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@lou-heiner

Glaub mal, das riechst du - scheiß egal wie neu die Wohnung ist. Selbst schon erlebt. Kannst Dir wahrscheinlich nicht ansatzweise vorstellen, wie heftig das riecht. Daher wundert mich das auch.
Kommentar ansehen
25.01.2013 04:38 Uhr von elvis22
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lou-heiner kann auch nur sagen das riecht man wobei nach 2 jahren riecht man wohl schon wieder wenieger

bin beim thw wir müssten schon manche türöfnung durchführen nachdem sich manche wunderten über den "seit" kürzlich vermisten nachbarn den sie schon monate nicht gesehen haben eins ist immer gleich es stinkt im haus wie sau auch wens neu oder top saniert is es interissierst sich keiner für die leute nur der gestank stört.....
Kommentar ansehen
25.01.2013 10:07 Uhr von TRUMP
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas könnte es in der Genthinerstraße im schönen Vorsfelde nie geben.
Dort hilft Jeder Jeden.
Und wenn es Nachts um drei wäre.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?