24.01.13 13:09 Uhr
 1.668
 

Kein Euro für Großbritannien

Großbritannien werde wohl nie der Euro-Zone beitreten: Das sagte der britische Premier Cameron am Donnerstag beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

Cameron, der am Vortag angekündigt hatte, die Briten über einen Verbleib in der EU abstimmen lassen zu wollen, ging bei seiner Rede mit Europa hart ins Gericht. Europa verliere seinen Status als Vorreiter bei Erfindergeist und Wirtschaftskompetenz.

Laut einer Umfrage sind 40 Prozent der Briten für einen EU-Austritt. Camerons Vorstoß schlug auch in anderen EU-Ländern Wellen: Vor allem rechte Oppositionsparteien fordern nun lautstark EU-Referenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Großbritannien, Austritt, David Cameron
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 13:41 Uhr von Xaardas
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Is n bissl extrem was du da von dir gibst oder trara?

Ich meine sicherlich hat GB auch seine eigenen Interessen aber die Kritik als solche ist doch durchaus berechtigt.
Kommentar ansehen
24.01.2013 13:54 Uhr von Katzee