24.01.13 12:43 Uhr
 730
 

Waldmünchen: Hund greift Auto an - 3.000 Euro Schaden

Hergefallen, ist im wahrsten Sinn des Wortes ein Hund über einen Golf IV. Der offenbar sehr wütende Hund zerkratzte das Fahrzeug großflächig bis auf das glänzende Metall und verschonte auch die Scheinwerfer nicht.

Er zerbiss die beiden vorderen Reifen und biss sich an den Kotflügeln fest, wovon noch die verbeulten Radläufe zeugen.

Alles zusammen sorgte für ein Schaden von geschätzten 3.000 Euro, so vermutet der Fahrzeugbesitzer, der den Vorfall umgehend der Polizeistation Waldmünchen gemeldet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: adam303
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Auto, Hund, Schaden, Kurios
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 13:43 Uhr von Firestarter13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann man nur hoffen, dass der Hund eine gute Haftpflichtversicherung hat. :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?