24.01.13 12:46 Uhr
 179
 

Indische Rechtspartei stattet Frauen zur Verteidigung mit Messern aus

Eine indische Rechtspartei hat damit begonnen, Frauen mit tausenden von Messern auszustatten, damit diese sich vor Vergewaltigern schützen können.

"So wie Ihr Gemüse schneidet, solltet Ihr auch denen die Hand abschneiden, die euch anfassen", erklärte Ajay Chowdhary von der Partei Shiv Sena die Aktion.

Bei der Verteilung sollen insgesamt 21.000 Messer unter die Frauen gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Messer, Verteidigung, Rechtspartei
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 17:38 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass soetwas überhaupt nötig ist. In einem zivilisierten Land mit intelligenten Menschen gäbe es keine Vergewaltigungen. Leider gibt es so ein Land nicht.
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es nicht anders geht und die Männer solche Vollidioten sind, kann man das nur begrüßen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?