24.01.13 12:46 Uhr
 184
 

Indische Rechtspartei stattet Frauen zur Verteidigung mit Messern aus

Eine indische Rechtspartei hat damit begonnen, Frauen mit tausenden von Messern auszustatten, damit diese sich vor Vergewaltigern schützen können.

"So wie Ihr Gemüse schneidet, solltet Ihr auch denen die Hand abschneiden, die euch anfassen", erklärte Ajay Chowdhary von der Partei Shiv Sena die Aktion.

Bei der Verteilung sollen insgesamt 21.000 Messer unter die Frauen gebracht werden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Messer, Verteidigung, Rechtspartei
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 17:38 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass soetwas überhaupt nötig ist. In einem zivilisierten Land mit intelligenten Menschen gäbe es keine Vergewaltigungen. Leider gibt es so ein Land nicht.
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es nicht anders geht und die Männer solche Vollidioten sind, kann man das nur begrüßen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?