24.01.13 11:55 Uhr
 275
 

Julian Assange bezeichnet WikiLeaks-Film als "massive Propaganda-Attacke"

Momentan wird in Hollywood der Film "The Fifth Estate" über den WikiLeaks-Gründer Julian Assange gedreht, der auf dem Buch "My Time With Julian Assange at the World´s Most Dangerous Website" von Ex-Mitglied Daniel Domscheit-Berg basiert.

Julian Assange selbst hat den Film bereits verdammt und bezeichnet ihn nun als "massive Propaganda-Attacke".

Der Film wird von Dreamworks produziert und sei eine große Lüge, die auch dazu verwendet werden würde, einen Krieg gegen den Iran zu starten. WikiLeaks habe damit überhaupt nichts zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, WikiLeaks, Propaganda, Julian Assange
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?