24.01.13 11:30 Uhr
 342
 

Studie: Eltern belügen ihre Kinder - "Wenn du das nicht isst, wirst du blind"

Laut einer aktuellen internationalen Studie von Wissenschaftlern aus Kalifornien, China und Kanada greifen fast alle Eltern zu Lügen, um ihre Kinder zu erziehen.

Die Forscher nennen diese Lügen "instrumentell", denn sie sollen einem Zweck dienen, wie zum Beispiel diese hier: "Wenn du das nicht isst, wirst du blind".

Es gibt aber auch Lügen, die das Kind vor Schmerz schützen sollen, wie beim Tod eines Haustiers etwa. Dennoch bereitet den Studienleitern der Umgang mit Lügen Sorge, schließlich würden die Kinder diese irgendwann herausbekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Eltern, Lüge, Erziehung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN