24.01.13 10:17 Uhr
 265
 

Fußball/ BVB: Jürgen Klopp lässt Sebastian Kehl nicht gehen

Spätestens seit dem Transfer von Nuri Sahin wird die Luft für Sebastian Kehl bei Dortmund eng (ShortNews berichtete). Nun verweigerte Trainer Jürgen Klopp dem Ex-Nationalspieler den Wechsel ins Ausland.

Kehl hat ein Angebot aus den USA vorliegen. Der Fußball-Club aus Chicago hat bei Kehl angefragt, bei dem Verein spielt auch der Ex-Bundesliga-Profi Arne Friedrich. Aber Klopp lässt Kehl nicht gehen, im Gegenteil, der BVB wird eine Option ziehen und den Vertrag mit Kehl um ein Jahr verlängern.

Der BVB-Trainer will den Routinier also trotz der Verpflichtung von Nuri Sahin zunächst behalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, Sebastian Kehl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?