24.01.13 07:23 Uhr
 17.045
 

Von wegen die Kälte-Grenze ist erreicht: Jetzt schlägt der wahre Frost-Hammer zu

Momentan herrschen in Deutschland eisige Minusgrade. Doch wer geglaubt hat, dass schon die Kälte-Grenze erreicht wurde, hat sich gewaltig geirrt.

Wie jetzt bekannt wurde, soll die Kälte in den nächsten Tagen erst richtig zuschlagen. Während am heutigen Donnerstag noch einigermaßen erträgliche Minusgrade an der Tagesordnung sind, soll ab dem morgigen Freitag der richtige Frosthammer zuschlagen.

In vielen Teilen Deutschlands wird es dann nachts bis zu minus 15 Grad Celsius kalt. Doch das ist noch lange nicht alles. "Der Winter ist also noch lange nicht vorbei. Dort wo es lange Zeit klar ist, sind über Schnee bis minus 20 Grad möglich", warnt Meteorologe Marcus Beyer.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft / Natur
Schlagworte: Grenze, Kälte, Hammer, Frost
Quelle: www.rhein-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2013 07:47 Uhr von Bobbelix60
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
Im Winter wird es kalt - ein Wunder ist geschehen!!!
Kommentar ansehen
24.01.2013 08:02 Uhr von Komikerr
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
Alles die Schuld der Klimaerwärmung *Ironie off*
Kommentar ansehen
24.01.2013 08:29 Uhr von bo3rn
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück weiß der autor was eine kältegrenze ist...
Kommentar ansehen
24.01.2013 08:57 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Nach dieser Meldung ist wieder die Hälfte der Bürger in AUfruhr:

"Waas zieh ich jetzt an, das ich noch gut zur Geltung komm"
Kommentar ansehen
24.01.2013 09:00 Uhr von ted1405
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Kann nicht mal ein Winter ohne eine News mit dieser absolut bescheuerten, mega peinlichen Wortschöpfung "Frost-Hammer" vergehen?

*tz* ... wie schon waren doch noch die Jahre, wo ein Winter einfach nur sehr kalt sein durfte.
Kommentar ansehen
24.01.2013 09:25 Uhr von Val_Entreri
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@suffkopp
Nunja, für viele Mitbürger gereicht es nicht zum Nachteil, mehr von sich zu verdecken. Mehr ist halt manchmal doch mehr :P
Kommentar ansehen
24.01.2013 09:43 Uhr von phiLue
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Hier in Hamburg....
Heute 0°C
Morgen -3°C
Samstag -6°C
Sonntag 2°C

Scheiße man, ist denn etwa schon wieder Winter?!
Kommentar ansehen
24.01.2013 09:47 Uhr von newschecker85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was manche Leute nur haben wegen den Wetter.

Früher gabs richtig kalte Winter, war wir jetzt erleben, is doch n Witz.

Wenn es bei uns -25Grad wird müssen wir bei uns aufpassen, da unser Haus nicht isoliert ist, da kanns mal passieren, dass die Leitungen einfrieren.

Und -15Grad?, das geht doch noch, is doch noch im akzeptablen Bereich. Ich glaub wenns nach einigen Leuten ginge, dürfte es nur den Sommer geben. Denkt mal so: Wenn wir keinen richtigen Winter haben, werden wir im Sommer ne Insektenplage haben.
Kommentar ansehen
24.01.2013 09:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam...
Gestern Morgen um 6 Uhr hatten wir etwa 12 unter Null.

Also wird sich dass Wetter nicht grossartig ändern...
Kommentar ansehen
24.01.2013 10:00 Uhr von Ruthle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In meiner KIndheit ist bei uns die Sechta tagelang zugefroren gewesen, wohlgemerkt, fließendes Gewässer, dass wir kilometerlang mit den Schlittschuhe drauf laufen konnten!
Das habe ich später nie wieder erlebt!
Kommentar ansehen
24.01.2013 10:03 Uhr von Groundlet
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr könnt auch nur meckern. Ist eine News zu "Tittenlastig" wird genörgelt, ist eine Nachricht zu langweilig, wird geschrien. Hier ist sogar eine vernünftige Quelle angegeben, aber ihr habt nix besseres zu tun, als euern unnützen Senf dazu zu geben und alles zu verreissen. Wenn ihr nur dumme Kommentare abgeben könnt, dann meldet euch woanders an.. Es NERVT!
Kommentar ansehen
24.01.2013 10:20 Uhr von bo3rn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@groundlet: die quelle mag ja vernünftig sein, aber das wars auch schon.
die news ist einfach schlecht.
zahlreiche wortwiederholungen, reißerische wörter wie "frost-hammer"
das wort "kältegrenze" wird falsch verwendet, sie ist eine geographische linie und nicht die tiefsttemperatur...

und "hammer" als schalgwort? wirklich?

gibt also genug berechtigte gründe zum kritisieren.
Kommentar ansehen
24.01.2013 10:51 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
In Oimjakon haben die Schulkinder erst ab MINUS 52 Grad schulfrei, ihr Luschen....

Ok, hier auf Teneriffa hatte es heute Morgen auch schweinekalte 13 Grad PLUS ;-)
Kommentar ansehen
24.01.2013 10:54 Uhr von Faboan
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
wo ist die klimaerwärmung,wo?!
Kommentar ansehen
24.01.2013 11:50 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
frosthammer? 15 grad minus in der nacht? das sind temperaturen, bei denen die russen noch im baggersee baden gehen.

http://www.wetter.de/...
Kommentar ansehen
24.01.2013 12:25 Uhr von Thomas-27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch erstaunlich, wie viele Shortnews-Leser den Unterschied zwischen Klima und Wetter nicht kennen!
Kommentar ansehen
24.01.2013 12:31 Uhr von angelthevampyr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
echt lustig, das war schon einige male extrem kälter. diese -5°C hier in bochum ist doch nix.. damals in gruiten hatten wir fast regelmäßig minus 15°..
Kommentar ansehen
24.01.2013 14:14 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kältegrenze ist in der Ökologie der untere Grenzwert des Temperaturbereiches, innerhalb dem sich tierisches und pflanzliches Leben abspielt. Die meisten Lebewesen besitzen ein Temperaturoptimum für ihre Lebensfunktionen. Unterhalb dieses optimalen Bereichs kann die Temperatur schädliche oder gar tödliche Wirkung haben. Ab dieser individuellen Kältegrenze sind die Lebensfunktionen derart gestört, dass es zu oftmals irreversiblen Kälte- oder Frostschäden kommt. Bestimmte Pflanzen und Tiere sind gegen tiefe und tiefste Temperaturen besonders widerstandsfähig, d.h. sie sind kälteresistent. Manche dieser Arten sind in der Lage, ihre individuelle Kältegrenze durch physiologische Anpassungsvorgänge (z.B. Bildung von körpereigenen Kälteschutzmitteln wie Glykolen) für eine begrenzte Zeit zu senken.
Kommentar ansehen
24.01.2013 14:18 Uhr von reala
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja früher gab wirklich noch richtige Winter.
Ich sag nur: Sonnenzyklen. 2012 sollten wir das Maximum erreicht haben. Vlt. wird den einen oder anderen in 10 Jahren werden, dass die Sonne doch die größte Auswirkung auf die Temperatur hat.
Kommentar ansehen
24.01.2013 15:08 Uhr von Rigo15
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich denke das ist nur so ein Winter-Loch ...
und schon in einem halben Jahr vergessen ^^
Kommentar ansehen
24.01.2013 15:28 Uhr von Serhat1970
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja und am samstag soll es schon regnen wer erzählt hier jetzt humbug ! Man weiß es nicht!
Kommentar ansehen
24.01.2013 20:11 Uhr von puppermaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also am Sonntag habe ich hier endlich wieder +5C .
Kommentar ansehen
24.01.2013 20:24 Uhr von AbsoluteWahrheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uuunglaublich, 15°minus und das im Winter??? und wenns gaaaanz dicke kommt sogar 20° minus? ............. wir werden alle sterben!!! also nicht diesen Winter, denn das ist ja normal im Winter.....also das es mal kalt wird.
Generation Waschlappen würde ich mal sagen ;-)
Kommentar ansehen
24.01.2013 21:33 Uhr von newschecker85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hotflower

hab dich soeben gemeldet, was du machst, ist laut AGB von Shortnews nicht gestattet. Sollte ich dich auf anderen News entdecken werde ich diese auch melden
Kommentar ansehen
24.01.2013 22:38 Uhr von panalepsis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Uiuiui... hatten wir letztes Jahr auch. Davor das Jahr auch... davor auch und davor... und ich glaub davor hatten wir es auch so kalt. Wenn ich mich nicht irre, das Jahr vor dem Jahr, vor dessen Jahr das Jahr so kalt war, war das Jahr auch so kalt. Meine Güte... zieht euch einfach was warmes an... es ist WINTER!
Immer diese sensationslosen Sensationen...

Die "Blöd" spuckt auch wieder diese "Sensationen" aus. Scheiben müssen gekratzt werden und Straßen gehen kaputt. Pflastersteine kommen hoch und Hydranten frieren ein. WIE JEDES JAHR!

[ nachträglich editiert von panalepsis ]

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht